Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: Angela Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich “frohen Mutes” gezeigt, was Koalitionsoptionen mit FDP und in einem Dreier-Bündnis mit den Grünen auf Bundesebene angeht. Auf die Frage, was der Kardinalfehler von Schwarz-Gelb 2009 bis 2013 gewesen sei, sagte die Kanzlerin der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe): “Ich sehe keinen. Ich sehe heute eine gut funktionierende und verlässlich arbeitende Koalition aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen unter der Führung von Armin Laschet”, und sie beobachte mit…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: Apobank will bei Firmenkrediten deutlich wachsen

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Die genossenschaftliche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) will bis 2022 im Firmenkundengeschäft deutlich wachsen. “Wir wollen das Kreditvolumen binnen fünf Jahren von drei Milliarden auf fünf Milliarden Euro steigern”, sagte der neue Vorstandschef Ulrich Sommer der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Pro Monat kämen drei bis fünf neue Kundenverbindungen hinzu, erklärte Sommer. Der Manager, der seit drei Jahrzehnten nahezu ununterbrochen für die Bank arbeitet, räumte ein, dass die Finanzkrise nachhaltige Imagefolgen gehabt habe: “Wir merken,…

Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Rheinische Post: Streik-Bilanz 2017: Harmonie überwiegt

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Streik-Bilanz: Die Tarifauseinandersetzungen im Jahr 2017 sind überraschend harmonisch verlaufen. Das belegt eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), über die vorab die in Düsseldorf erscheinende “Rheinische Post” (Samstagausgabe) berichtet. Der für den IW-Gewerkschaftsspiegel erhobene Konfliktintensitäts-Index lag bei den acht beobachteten Tarifverhandlungen im Durchschnitt bei 4,9 Punkten – so niedrig wie noch nie seit Beginn der Messung 2006. Bei dem Index vergeben die Tarifexperten anhand einer Skala Punkte von null bis sieben, je nachdem,…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: Führende Sozialdemokraten schreiben Brandbrief an Angela Merkel

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Kurz vor dem Diesel-Gipfel am kommenden Montag stellen führende Sozialdemokraten in einem persönlichen Brief “Mindestanforderungen” an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Der Brief liegt der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe) vor. Darin fordern die Unterzeichner – Martin Schulz (SPD-Chef) und Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister), die Regierungschefs von Rheinland-Pfalz (Malu Dreyer) und Niedersachsen (Stephan Weil) sowie die Bürgermeister von Hamburg (Olaf Scholz), Berlin (Michael Müller), München (Dieter Reiter) und Gelsenkirchen (Frank Baranowski) -, dass die beim letzten…

Aktuelle Deutsche Presseschau - Südwest-News -

Presseschau – Rheinische Post: Stephan Schippers: “Nur übereinander zu schimpfen, das bringt uns nicht weiter”

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird der Einladung der Fußball-Ultras zum Austausch mit den Vereinen der Ersten bis Dritten Liga nach Erfurt nicht nachkommen. Gleichwohl stellt Geschäftsführer Stephan Schippers (50) im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe) klar, dass den Gladbachern der Dialog mit den Fans wichtig ist. “Wir werden nicht hinfahren. Das Angebot zum Dialog ist sehr gut, aber wir sind der Meinung, dass er in den bestehenden Strukturen stattfinden muss. Möglicherweise müssen…

Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Mitteldeutsche Zeitung: Gesetzeslücke: Brandenburger und Thüringer werden in Sachsen-Anhalt verbrannt

Halle (ST) – Bestatter aus Thüringen und Brandenburg nutzen eine Gesetzeslücke, um Tote in Sachsen-Anhalt einäschern zu lassen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstagsausgabe). In den beiden Nachbarländern ist bei einer unklaren Todesursache eine Obduktion zwingend vorgeschrieben. In Sachsen-Anhalt hingegen reicht es aus, wenn der Staatsanwalt gegen die Verbrennung keinen Einspruch erhebt. Bestatter aus Thüringen und Brandenburg bestätigten dem Blatt, dass diese Regelung genutzt wird, um die strengeren Regeln des eigenen Landes zu umgehen. Nicht nur Geld,…

Aktuelle Deutsche Presseschau - Südwest-News -

Presseschau – Mitteldeutsche Zeitung: Staatsanwältin: Polizei ermittelt nicht

Halle (ST) – Die neue Leitende Oberstaatsanwältin in Halle, Heike Geyer, beklagt Qualitätsmängel bei der Polizei-Arbeit. “Die Polizei ist überlastet und hat oft keine Zeit mehr für echte Ermittlungen”, sagte die 47-Jährige der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Sonnabendausgabe). Das liege am Personalmangel bei der Polizei, so die Oberstaatsanwältin. In der Folge würden bei kleineren Delikten nur noch Anzeigen aufgenommen, die Akten würden dann unbearbeitet an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. “Anfangen können wir damit aber wenig und müssen die Akten nochmal…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Kaiserslautern - Aktuell -

Kaiserslautern – Abschluss der sonntäglichen Konzertreihe: Neuntes und letztes Volksparkkonzert am 10. September

Kaiserslautern – Volksparkkonzert: Zum Abschluss der diesjährigen Volksparkkonzertreihe gastiert unter dem Motto „Facetten der Blasmusik“ am 10. September das sinfonische Orchester der Moosalbtaler Blasmusik im Volkspark Kaiserslautern. Als fester Bestandteil der regionalen Musikszene präsentiert das Orchester für alle Altersgruppen ein breit gefächertes Repertoire auf anspruchsvollem musikalischem Niveau, von klassischer Blasmusik bis hin zu Stücken aus Rock, Pop und Filmmusik – wobei der Spaßfaktor niemals zu kurz kommt. Die Moosalbtaler zählen 50 Musikerinnen und Musikern aller Altersstufen zwischen 15 und 80…