Pliezhausen – 13-Jähriger in der Alten Steige bei Unfall schwer verletzt

suedwest-news-aktuell-polizei-bwPliezhausen – Zu einem Unfall zwischen einem 13-jährigen Radfahrer und einem Linienbus ist es am Donnerstag, gegen 14 Uhr, in der Alten Steige in Pliezhausen gekommen. Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad hinter einem Omnibus die Alte Steige talwärts in Richtung Tübinger Straße.

An der Einmündung in die Tübinger Straße bremste der 41-jährige Busfahrer sein Fahrzeug wegen der dortigen Stopp-Stelle vorschriftsmäßig ab. Dem 13-Jährigen gelang es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen.

Er prallte mit Wucht zunächst gegen das Heck des Linienbusses und stürzte anschließend auf die Straße. Hierbei zog er sich erhebliche Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen werden musste.

Glücklicherweise hatte der Junge einen Helm getragen. Ohne diesen hätte er höchstwahrscheinlich schwerste Kopfverletzungen erlitten. Allerdings stellte die Polizei im Rahmen der Unfallaufnahme fest, dass die hintere Bremse am Fahrrad des 13-jährigen nicht ordnungsgemäß funktionierte.

Der Schaden an Bus und Fahrrad beträgt etwa 2.000 Euro. (nw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

Einladung zum perfekten Doggy-Dinner