Entspannungsshop-Klick-Hier

Sindelfingen – Wirtschaft und Corona 09.04.2021: Corona-Unterstützung für Sindelfinger Unternehmen – Stadtverwaltung schnürt weiteres Maßnahmenpaket

Entscheidung im Gemeinderat am 14. April.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - SindelfingenSindelfingen (BW) – Um Sindelfinger Gewerbetreibende im Lockdown zu unterstützen, hatte die Stadt 2020 beispielsweise Gewerbesteuern gestundet und Sondernutzungsgebühren für Außenflächen erlassen, ein weiteres umfassendes Maßnahmenpaket von Stadtverwaltung, Wirtschaftsförderung und City-Marketing hatte der Gemeinderat erst jüngst im Februar beschlossen. Die Stadtverwaltung schlägt den Rätinnen und Räten nun weitere Maßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen und zur Stärkung der Innenstadt und Ortsteilzentren vor.

Ergänzend zu den bisherigen Maßnahmen und Unterstützungsangeboten, hatten die Stadt Sindelfingen, Wirtschaftsförderung und City-Marketing zuletzt ein umfangreiches Paket mit kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen geschnürt, nun wird dem Gemeinderat ein weiteres Unterstützungspaket vorgeschlagen: „Der Lockdown ist ein wahrer Marathonlauf, aufgrund der langen Dauer der Schließungen geraten viele Betriebe zunehmend an ihre Grenzen – die Verluste sind groß, Zuschüsse und Hilfen aus den Förderprogrammen von Bund und Land reichen nicht aus oder kommen oftmals nicht rechtzeitig an.

Mit diesem weiteren Maßnahmenpaket möchten wir den Einzelhandel, die Gastronomie und weitere Kleinunternehmen unterstützen, die von der Schließung im Lockdown besonders betroffen sind oder waren. Mit rund 300.000€ wollen wir die Gewerbetreibenden in der aktuellen Lage mit schnellen und unbürokratischen Hilfen unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Innenstadt und unserer Ortsteilzentren leisten. Städtische Überbrückungshilfen, einen Unterstützungsfonds zum Mieterlass und die Einrichtung eines Härtefallfonds sind dabei die zentralen Maßnahmen“, so Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer.

***
Stadt Sindelfingen

Nach oben