Speyer – Wartturmhexen der SKG stürmen das Stadthaus

Stadthaussturm 2
Wartturmhexen der SKG stürmen das Stadthaus Foto: © Stadt Speyer

Speyer – Pünktlich um 11:11 Uhr stürmten am heutigen „Schmutzigen Donnerstag“ rund 15 schaurig-schöne Wartturmhexen unter donnernden „Hex, Hex, Hajo“-Rufen das Speyerer Stadthaus. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Bürgermeisterin Monika Kabs blieb nur die Kapitulation, als die schwarz gewandeten Gestalten ihren Krawatten – die sie selbstverständlich rein zufällig trugen – zu Leibe rückten.

Oberbürgermeisterin Seiler und die anderen Anwesenden, die um das untere Teilstück ihres Schlipses betrogen wurden, sinnierten kurz über eine mögliche Sammelklage wegen Sachbeschädigung, doch Oberhexe und Präsidentin der Speyerer Karnevalsgesellschaft (SKG), Eva Wöhlert, erteilte dem Vorhaben umgehend eine Absage: „Nix gibt’s, jetzt haben die Hexen die Regentschaft!“.

Der anschließende gemeinsame Sekt-Umtrunk, natürlich stilecht mit Speyerer Brezeln, stimmte dann aber alle wieder versöhnlich. Nach gut einer halben Stunde war der Zauber vorbei und die Hexen zogen gestärkt und lauthals singend wieder von Dannen – vermutlich auf nicht ganz direktem Wege in die Stadthalle, zur ersten Damensitzung der SKG heute Abend.

Stadtverwaltung Speyer
Maximilianstraße 100
67346 Speyer

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion