Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Stadt Braunschweig – Workshop „Bitte nicht stören“ im Städtischen Museum

Braunschweig (NI) – Im Rahmen der „Winterkunstzeit 2019“ findet am Freitag, 8. Februar, von 14 bis 17 Uhr im Städtischen Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, der Workshop „Bitte nicht stören!“ für Erwachse und Jugendliche ab 15 Jahren statt. Nach einem Rundgang durch das Haus setzen sich die Teilnehmenden des Workshops, der von Nils Peter geleitet wird, mit einem Exponat ihrer Wahl auseinander und antworten kreativ mit Bleistift und Farbe auf eines der vielen spannenden Objekte aus den Bereichen…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Stadt Braunschweig – Henning Schmidtke: „Hetzkasper – Zu blöd für Bournout“ – Kabarett im Roten Saal

Braunschweig (NI) – Der Kabarettist Henning Schmidtke präsentiert sein Programm „Hetzkasper – Zu blöd für Bournout“ am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses, Schlossplatz 1.Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 16 Euro, ermäßigt 9 Euro erhältlich. An der Abendksse kosten die Restkarten 18 Euro, ermäßigt 9 Euro. Eine Kartenreservierung ist unter der Telefonnummer (0531)470-4848 möglich. Henning Schmidtke macht sich lustig über den „Hetzkasper“, der in vielen Menschen steckt. Der…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Stadt Braunschweig – Hinweis: Rasensportplätze bleiben gesperrt

Braunschweig (NI) – Aufgrund der Witterungslage bleiben auf allen Bezirkssportanlagen sowie auf allen zur Nutzung überlassenen Sportanlagen die Naturrasen- und Tennenspielfelder bis einschließlich Montag, 11. Februar für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Die Kunststoff- und Kunstrasenspielfelder sind freigegeben. *** Stadt Braunschweig Referat Kommunikation Platz der Deutschen Einheit 1 38100 Braunschweig

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-

Hannover – Pflegeeltern gesucht

Informationstermin des städtischen Pflegekinderdienstes am 5. Februar. Hannover (NI) – Der Pflegekinderdienst des städtischen Fachbereichs Jugend und Familie sucht Menschen, die Kindern für einen begrenzten Zeitraum oder auf Dauer ein neues Zuhause geben können. Interessierte sind eingeladen zum nächsten Informationstermin morgen, Dienstag (5. Februar), von 17 bis circa 19 Uhr in der Karolinenstraße 2, 30159 Hannover, vierte Etage Bereitschaftspflege. Die Räumlichkeiten sind mit dem Fahrstuhl erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen werden auch gern telefonisch beantwortet unter 168-41550. ***…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Kinderfastnachtsveranstaltung mit Klepperwettbewerb 2019

Mainz – (ekö) Zum 55. Mal präsentieren das Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz in Kooperation mit Kulturplus/Frankfurter Hof und die Mainzer Kleppergarde 1856 e.V. ihre große Kinderfastnachtveranstaltung und den Klepperwettbewerb am Mittwoch, 27. Februar 2019, um 15.11. Uhr im Frankfurter Hof (Augustinerstraße 55, 55116 Mainz). Mit flotten Tanzeinlagen und viel Musik hat die Mainzer Kleppergarde wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Dies ist der richtige Rahmen für den Klepperwettbewerb. Natürlich können auch alle Kinder,…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Entsorgungsbetrieb Mainz präsentiert sich mit neuem digitalen Gewand

Mainz – (rap) Moderner und interaktiver – so gestaltet sich der neue Internetauftritt des Entsorgungsbetriebes Mainz. Bereits seit 17 Jahren können sich die Mainzer Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage des Entsorgungsbetriebes Mainz über alles Wichtige rund um Abfall, Straßenreinigung und Winterdienst informieren, nun aber in neuem Outfit. Die wichtigsten aktuellen Informationen, aktuell zum Beispiel der Umgang mit gefrorenen Tonnen im Winter, laufen per Liveticker über die Seite. Auch wichtige Neuigkeiten von Terminverschiebungen an Fastnacht bis hin zu aktuellen Mitmachaktionen…

Auf der Suche nach der Bombe -

Essen – Blindgängerfund in Essen-Rüttenscheid – Entschärfung sofort ERFORDERLICH

Essen (NRW) – Während Bauarbeiten an der Gummertstraße am Rü-Bogen wurde eine amerikanische 5-Zentner-Bombe aus dem II. Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger wird am heutigen Montag, 4. Februar, entschärft. Von der Entschärfung sind 908 Personen im inneren Kreis sowie 3.355 Personen im äußeren Kreis betroffen. Das Alfried-Krupp-Krankenhaus liegt ebenfalls im inneren Kreis. Patientinnen und Patienten werden weitestgehend in andere Gebäudebereiche verlegt. Im Umkreis von 250 Metern bis 500 Metern müssen sich Anwohnerinnen und Anwohner während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die…