Stadt Braunschweig – Hinweis: Rasensportplätze bleiben gesperrt

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Aufgrund der Witterungslage bleiben auf allen Bezirkssportanlagen sowie auf allen zur Nutzung überlassenen Sportanlagen die Naturrasen- und Tennenspielfelder bis einschließlich Montag, 11. Februar für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt.

Die Kunststoff- und Kunstrasenspielfelder sind freigegeben.

***
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion