pol-ppwp-vorlaeufige-bilanz-nach-lkw-brand

A62 / Reichweiler – Vorläufige Bilanz nach Lkw-Brand: Hoher Sachschaden und genervte Autofahrer

A62 / Reichweiler – Ein völlig ausgebrannter Lkw, geschmolzene Ladung, eine beschädigte Fahrbahndecke und viele genervte Autofahrer – das ist die vorläufige Bilanz des Lkw-Brandes auf der A62 in der Nacht zu Dienstag. Gegen 3.45 Uhr war ein Lkw auf seinem Weg in Richtung Trier zwischen den Anschlussstellen Reichweiler und Freisen aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen (wir berichteten). Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Autobahn in Richtung Trier war wegen der Lösch-,…

p1040372

Kaiserslautern – Bürgermeisterin gratuliert Eduard Schöne: 40 Jahre im Dienst der Müllentsorgung und Straßenreinigung

Kaiserslautern – Im Rahmen einer Feierstunde beim Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungseigenbetrieb der Stadt Kaiserslautern (ASK) gratulierte Bürgermeisterin Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt heute Eduard Schöne zum 40-jährigen Dienstjubiläum. „Ich freue mich sehr, dass Sie dem ASK so lange Zeit die Treue gehalten haben“, meinte die Bürgermeisterin, die dem Jubilar eine Dankesurkunde der Ministerpräsidentin und ein Glückwunschschreiben des Oberbürgermeisters überreichte. Zusammen mit ASK-Werkleiter Rainer Grüner und Domenico Di Leva vom Personalrat bedankte sie sich bei Eduard Schöne für sein Engagement und seine langjährige Loyalität…

suedwest-news-aktuell-gruene-politik-rlp

Ludwigshafen – Grüne: Treffen mit BASF

Ludwigshafen – Der Vorsitzende der GRÜNEN Landtagsfraktion Dr. Bernhard Braun und der Vorsitzende der GRÜNEN Stadtratsfraktion in Ludwigshafen Hans-Uwe Daumann haben sich mit VertreterInnen der BASF getroffen, um sich auszutauschen. Von Seiten der BASF nahmen unter anderen der Werksleiter Dr. Uwe Liebelt und die Leiterin der Abteilung Umwelt & Arbeitssicherheit Dr. Linda von dem Bussche an dem Gespräch teil. Dazu äußert sich Dr. Braun wie folgt: „Es ist wichtig, nicht nur über die BASF zu sprechen, sondern auch mit ihr,…

heribert-friedmann

Mainz – Heribert Friedmann (AfD): Justiz und Polizei chronisch unterbesetzt

Mainz – Am 14. November 2016 veröffentlichte die Allgemeine Zeitung ein Interview mit Justizminister Herbert Mertin. Eine seiner Kernaussagen: Es sei schon als Erfolg zu bezeichnen, dass die Justiz im Unterschied zu anderen Ressorts zunächst keine weiteren Sparbeiträge mehr zu leisten habe. Dazu Heribert Friedmann, polizeipolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Das bedeutet, dass im Bereich der Justiz kein Stellenabbau vorgenommen wird. Es wird aber auch keine weiteren Stellenzuweisungen geben, obwohl aus dem eigenen Ministerium mitgeteilt wurde, dass 74…

dr-timo-boehme

Mainz – Timo Böhme (AfD) zu Malu Dreyer: Bitte Argumente statt Attacke!

Mainz – In der Allgemeinen Zeitung vom 12. November 2016 sind interessante Äußerungen der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin zu lesen. Zitat: „Den ideologischen Hardlinern will die SPD-Politikerin (…) klar entgegentreten. Wer wie die AfD-Funktionäre völkisches Gedankengut predige und Anfragen mit rassistischen Hintergrund im Landtag stelle, ‚der teilt nicht die Grundwerte, die ich habe‘. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin hatte im Wahlkampf eine gemeinsame TV-Diskussion mit der AfD verweigert. Nach deren Wahl in den Mainzer Landtag, setze sie sich nun auch direkt mit ihnen („AfD“,…

dr-sylvia-gross

Mainz – Dr. Groß (AfD): „Sexualpädagogik der Vielfalt“ ? – Nein Danke!

Mainz – Kürzlich hat das „Aktionsbündnis DEMO FÜR ALLE“ in Wiesbaden zur Demonstration gegen das Konzept „Sexualpädagogik der Vielfalt“ aufgerufen, welches in das hessische Landesschulgesetz aufgenommen wurde. „Gemäß dieses Konzeptes wird die traditionelle Familie – ‚die kleinste Zelle des Staates‘ – infrage gestellt. Sie soll keine herausragende Stellung mehr besetzen, sondern gleichwertig neben schwulen, lesbischen, bisexuellen, und vielen weiteren Formen des Zusammenlebens rangieren. Unsere Kinder sollen hierbei zur Annahme eines ideologisch beeinflussten Weltbildes erzogen werden“, so die gesundheitspolitische Sprecherin der…

freigabe_altloehrtor

Koblenz – Fertigstellung der Fußgängerzone Altlöhrtor zw. Löhrstraße und Görgenstraße

Koblenz – Baudezernent Bert Flöck (3. v. links im Bild) hat heute mit Anliegern und Vertretern von „Alle lieben Koblenz“ die Hauptachse der „Fußgängerzone Altlöhrtor“ zwischen Löhrstraße und Görgenstraße freigegeben. Alle Projektbeteiligten sind besonders stolz darauf, dass die Bauarbeiten wie geplant zum Beginn des Vorweihnachtsgeschäfts abgeschlossen werden konnten, trotz mancher Überraschung während der Realisierung. Für die Anlieger lobte Christoph Krepele von „Alle lieben Koblenz“ (rechts) die kooperative und zügige Durchführung der Baumaßnahmen. Der neu geschaffene Bereich am Altlöhrtor bildet einen…

Das Gesundheitsmagazin - Events - Aktuell -

Koblenz – Pflegeleistungen – was ändert sich ab 2017?

Koblenz – „Pflegeleistungen – was ändert sich ab 2017?“ ist das Thema des aktuellen Koblenzer Pflegestammtischs mit Sozialstaatssekretär David Langner am Donnerstag, 1. Dezember 2016, um 17.00 Uhr im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift St. Martin in Koblenz, Restaurant „Im Schiffchen“, Sockelgeschoss, Johannes-Müller-Straße 7. Zum 1. Januar 2017 erfolgt eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung. Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz wird ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt und damit auch ein neues Begutachtungsinstrument. Im Mittelpunkt der Begutachtung steht dann, wie selbstständig der Versicherte ist, was…