produktr-ckruf-rewe-beste-wahl-r-stzwiebeln-150g

Essen und Trinken – Fremdkörper: Produktrückruf Rewe Beste Wahl Röstzwiebeln, 150g

Essen und Trinken – Fremdkörper: Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft TOP Taste B.V. vorsorglich folgendes Produkt zurück: Rewe Beste Wahl Röstzwiebeln, 150g Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.07.20 EAN: 4388844055575 Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. TOP Taste hat umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Südländisches Temperament, norddeutsche Vergnügungssüchtige und hungrige Angreifer – Kurzbilanz der Bundespolizei

München (BY) – Am Sonntagabend (29. September) haben einige Körperverletzungsdelikte am Hauptbahnhof erneut das Einschreiten der Bundespolizei erforderlich gemacht. Bei der Personalienfeststellung zweier Spanier nach einer Streitigkeit mit einem Unbekannten wurde einer der Männer zunehmend aggressiv. Der in Füssen im Allgäu lebende, nur leicht Alkoholisierte, leistete gegen 19 Uhr Widerstand und versuchte auch während der Maßnahme wegzulaufen. Der 29-Jährige wurde von den Beamten zu Boden gebracht und gefesselt. Aber auch diese Einschränkung hielt den Südländer nicht davon ab nach den…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -

München – Fußgängerin tritt unvermittelt auf die Fahrbahn der Schwere-Reiter-Straße und wird bei Unfall verletzt

München (BY) –Schwabing: Am Sonntag, 29.09.2019, gegen 14:15 Uhr, wollte eine 27-jährige Münchnerin die Schwere-Reiter-Straße überqueren. Sie hatte Kopfhörer im Ohr und betrat die Fahrbahn, ohne auf den dortigen Verkehr zu achten. Gleichzeitig fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Linienbus die Haltestelle „Infanteriestraße“ an. Er konnte der 27-Jährigen nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Linienbus und der Fußgängerin. Sie wurde dadurch verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Busfahrer sowie seine Insassen blieben unverletzt….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -

München – Sowas kann auch tödlich ENDEN: Polizeieinsatz aufgrund Anscheinswaffen in Harlaching

München (BY) – Berits am Samstag, 28.09.2019, gegen 13:15 Uhr, wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums München von einem Anwohner informiert, dass sich im Bereich des Griechenplatz zwei Personen aufhalten würden. Diese hantieren zum einen mit einer Maschinenpistole und würden zudem diverse Zielübungen ausführen. Kurze Zeit später konnten im genannten Bereich ein 14-Jähriger und ein 15-jähriger Münchner angetroffen werden, welche auf Aufforderung zwei sogenannte Anscheinswaffen übergaben. Die Jugendlichen gaben an, die Waffen in einem Geschäft kurz davor gekauft zu haben. Die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -

München – Betrug mittels sogenanntem Enkeltrick in Bogenhausen

München (BY) – Am Freitag, 27.09.2019, wurde ein über 80-jähriger Münchner telefonisch kontaktiert. Die Anruferin gab sich als seine Schwiegerenkelin aus und erzählte ihm, dass sie eine Wohnung in Schwabing kaufen wolle und dafür eine Anzahlung brauche. Da ihre Kreditkarte nicht funktioniere, bräuchte sie so viel Bargeld wie möglich von dem Rentner. Der Münchner ging anschließend zu einer Bankfiliale und hob mehrere tausend Euro von seinem Konto ab. Anschließend wurde er von der Anruferin in die Gebelestraße gebeten, wo er…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Wiesn-Blaulicht: Gefährliche Körperverletzung in einem Festzelt

München (BY) – Wiesn-Blaulicht: Am Samstag, 28.09.2019, gegen 22:15 Uhr, befand sich ein 18-jähriger Student mit Freunden im Mittelschiff eines Festzeltes. Im Laufe des Feierns stießen Personen des gegenüberliegenden Tisches, die auf den Bänken standen, die Maßkrüge am Tisch des 18-Jährigen um. Daraufhin forderte er die Personen auf, das verschüttete Bier zu ersetzen. In diesem Moment wurde er von hinten umklammert und in den Würgegriff genommen. Der bislang unbekannte Täter würgte so lange, bis der 18-Jährige kurz vor der Bewusstlosigkeit…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Wiesn-Blaulicht: Betrunkener Brite zeigt sein Geschlechtsteil her

München (BY) – Wiesn-Blaulicht: Durch zivile Einsatzkräfte konnte am Sonntag, 29.09.2019, gegen 21:50 Uhr, auf dem Festgelände ein 24-jähriger Brite im Bereich des Haupteingangs beobachtet werden, wie dieser sein Geschlechtsteil gegenüber anderen Festbesuchern mehrmals vorzeigte und sich dabei im Kreis drehte. Eine hinzugerufene Einsatzgruppe verbrachte den Touristen zur Wiesnwache. Eine Abklärung ergab, dass der 24-Jährige nicht an seinem Geschlechtteil manipulierte hatte und dieses auch nicht erigiert war und somit keine sexuelle Handlung vorlag. Der 24-jährige Brite wurde im Anschluss in…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Wiesn-Blaulicht: Fahrt mit E-Scooter auf dem Festgelände wird für Kellner sehr teuer

München – Wiesn-Blaulicht: Am Sonntag, 29.09.2019, gegen 20:30 Uhr, konnte durch eine Wiesn-Einsatzgruppe ein 27-jähriger Münchner beobachtet werden, wie dieser mit einem E-Scooter auf dem Festgelände fuhr. Aufgrund des Fahrverbots auf der Wiesn wurde der 27-Jährige einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass kein Versicherungskennzeichen am Roller angebracht war. Eine Abfrage beim Kraftfahrbundesamt bestätigte, dass kein Versicherungsschutz vorliegt. Weiterhin war der Münchner nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der Student, welcher als Kellner auf der Wiesn arbeitet, wurde zur…