Entspannungsshop-Klick-Hier

Löbau – Kontrolle verloren: Lkw fährt Böschung hinab – Wirtschaftlicher Totalschaden

Löbau, Abzweig Krappe, B 178n – 30.09.2019, 09:10 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Löbau Löbau (SN) – Am Montagmorgen hat sich auf der B 178n am Abzweig Krappe ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 37-Jähriger befuhr mit seiner Sattelzugmaschine Scania mit Auflieger die Bundesstraße von Zittau kommend in Richtung Weißenberg.

Vor der Anschlussstelle Kittlitz verlor der Fahrer aus bisher nicht bekannter Ursache die Kontrolle über den Lastzug und geriet nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort beschädigte der Brummi circa 100 Meter der Leitplanke.

Außerdem löste sich vom Auflieger ein Gabelstapler, welcher weiteren Sachschaden an der Leiteinrichtung verursachte. Ein Pkw, welcher aus Kittlitz in Richtung Zittau unterwegs war, wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

Der Sattelauflieger kam anschließend kurz nach der Wohlaer Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Gespann stürzte eine circa zehn Meter tiefe Böschung herab und blieb mit wirtschaftlichem Totalschaden am Abhang liegen. Eine bisher unbekannte Menge Diesel trat ebenfalls aus.

Ersthelfer retteten den leicht verletzten polnischen Fahrer aus dem Führerhaus. Anschließend brachten Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Verkehrsunfalldienst wird sich mit den Umständen des Unfalls befassen. (al)

***
Polizei Görlitz

Nach oben