München – Sowas kann auch tödlich ENDEN: Polizeieinsatz aufgrund Anscheinswaffen in Harlaching

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -München (BY) – Berits am Samstag, 28.09.2019, gegen 13:15 Uhr, wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums München von einem Anwohner informiert, dass sich im Bereich des Griechenplatz zwei Personen aufhalten würden.

Diese hantieren zum einen mit einer Maschinenpistole und würden zudem diverse Zielübungen ausführen. Kurze Zeit später konnten im genannten Bereich ein 14-Jähriger und ein 15-jähriger Münchner angetroffen werden, welche auf Aufforderung zwei sogenannte Anscheinswaffen übergaben.

Die Jugendlichen gaben an, die Waffen in einem Geschäft kurz davor gekauft zu haben. Die Anscheinswaffen wurden sichergestellt, beide Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Führen von Anscheinswaffen.

Hinweis Ihrer Münchner Polizei:
Anscheinswaffen sind in der heutigen Zeit so authentisch in ihrer Optik geworden, dass sie selbst für ein geschultes Auge in einer stressigen Situation und/oder bei schlechter Sicht kaum zu unterscheiden sind.

Solche Anscheinswaffen haben nichts in der Öffentlichkeit zu suchen, auch wenn sie als Spielzeug angesehen werden.

***
Polizei München

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020