Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayern -

Bayern – Corona-Aktuell – Huml und Füracker: Wir unterstützen Krankenhäuser und Pflegeheime bei der Verpflegung des Personals

Anträge können seit heute gestellt werden. Bayern / München – Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bayerischen Krankenhäuser, Universitäts- und Reha-Kliniken sowie Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen werden ab sofort vom Freistaat Bayern mit einem Zuschuss zur Verpflegung unterstützt. Darauf hat Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml am Mittwoch in München hingewiesen. Huml betonte: „Um die Unterstützung ab dem 1. April 2020 möglichst unbürokratisch sicherzustellen, können betroffene Einrichtungen Anträge beim Landesamt für Finanzen einreichen. Die Finanzierung erfolgt aus dem Sonderfonds Corona-Pandemie.“ Einen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Würzburg -

Würzburg – Coronavirus: Abfuhrdienste der Stadtreiniger AB SOFORT nur noch je nach Personallage

Würzburg (BY) – Am morgigen Donnerstag, den 02.04.20 findet folgende Abfuhr statt: Restmüll: Heidingsfeld und Heuchelhof innerhalb des Straßburger Rings (H1) Biomüll: Lengfeld Papier/Kartonagen: keine Abfuhr Gelber Sack: Sanderau, Lindleinsmühle Leider ist es zur Zeit nicht möglich, konkret mitzuteilen, an welchem Tag in welchem Stadtteil die Papiertonnen oder die Biotonnen geleert werden können. Das richtet sich nach dem täglich zur Verfügung stehenden Personal. *** Christian Weiß FA Presse, Kommunikation und LoB -Leiter Pressestelle- Stadt Würzburg Rückermainstraße 2, 97070 Würzburg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -

Bayreuth – Coronavirus AKTUELL: Hinweis zur Müllentsorgung in Haushalten unter Infektionsverdacht

BAYREUTH (BY) – Der Stadtbauhof macht darauf aufmerksam, dass Haushalte, in denen positiv auf COVID-19 getestete Personen leben, oder solche, die unter Infektionsverdacht stehen, bei der Entsorgung ihrer Abfälle unbedingt folgende Hinweise beachten sollten: · Die Entsorgung von gegebenenfalls mit Coronaviren kontaminierten Abfällen (zum Beispiel Taschentücher, Mund-Nasen-Schutz, Hygieneartikel) erfolgt über den Restmüll, die Sammlung in verschlossenen Behältern im Haus. · Die Entsorgung über die Restmülltonne bitte nicht lose, sondern in Mülltüten, die zum Beispiel durch Verknoten sicher verschlossen werden, vornehmen….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coronavirus

Schwabach – Aufruf: Freiwilliges Kranken- und Altenpflegepersonal für Notfälle gesucht

Schwabach (BY) – Die Stadt Schwabach sucht Ärzte, Ärztinnen, Kranken- und Altenpflegehelferinnen und -helfer, Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger sowie Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger für Behinderteneinrichtungen, die in diesen Berufen gearbeitet haben und im Notfall bereit wären, noch einmal auszuhelfen. Das können Menschen sein, die diese Berufe gelernt haben und inzwischen einen anderen Beruf ausüben oder bereits im Ruhestand sind. Diese Personen mögen sich bitte beim Pflegestützpunkt der Stadt unter der Rufnummer 09122 860-595 oder per Mail unter pflegestuetzpunkt@schwabach.de melden. Dort geben sie…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coburg -

Coburg – Weiterhin Rentenantragsstellung trotz Coronavirus bei der Stadt Coburg möglich

Coburg (BY) – Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Rentenanträge nur telefonisch gestellt werden. Für Bürgerinnen und Bürger, die in Coburg wohnen oder arbeiten, ist es möglich beim Sozialen Beratungszentrum (Versicherungsamt) telefonisch Altersrente, Hinterbliebenenrente und Erwerbsminderungsrente zu beantragen. Auch Fragen zum Rentenrecht werden beantwortet. Die Anträge werden am Computer aufgenommen und online weitergeleitet. Dafür sind Rentenunterlagen, Personalausweis, Krankenkassenkarte, Kontonummer und Steueridentifikationsnummer bereitzuhalten. Zu erreichen ist das Versicherungsamt unter den Telefnonnummern 09561/89-1350, -1351 und -1352 am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Amberg -

Amberg – Aktueller Hinweis: Wochenmarkt und Bauernmarkt finden statt

Amberg (BY) – Viele Geschäfte mussten aufgrund der Corona-Pandemie schließen. Nicht davon betroffen sind der Amberger Wochenmarkt und der Bauernmarkt auf dem Marktplatz. Frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren sowie Backwaren werden dort nach wie vor immer mittwochs und samstags von 7 bis 13 Uhr angeboten. Freitags von 8 bis 13 Uhr bieten zudem elf Landwirte ihre Waren auf dem Bauernmarkt an. „Der Bauernmarkt in der kommenden Woche wird wegen des Feiertags auf Donnerstag, 9. April 2020, vorverlegt.“ Thomas…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – CORONA-TESTSTATION GEHT IN BETRIEB

Aschaffenburg (BY) – Am heutigen Montag, 30. März, startet die Stadt Aschaffenburg mit einer Corona-Teststation. Eingerichtet hat das Testzentrum das BRK gemeinsam mit der Feuerwehr und dem städtischen Tiefbauamt. Betrieben wird die Station vom BRK mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Die Teststation ist ausschließlich für Personen gedacht, die von der KV oder dem Gesundheitsamt eine Aufforderung zum Test bekommen haben. Die zu testende Person bekommt vom Koordinator des BRK per Telefon einen Termin genannt. Zum genannten Termin kann sie…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – Coronavirus: AB 31. MÄRZ EINGESCHRÄNKTER BESUCHSVERKEHR DER STADTVERWALTUNG

Aschaffenburg (BY) – Coronavirus: Ab Dienstag, 31. März, werden Besucherinnen und Besucher mit einem Termin im Rathaus von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der jeweiligen Dienststelle an der Eingangstür abgeholt. Termine können wie gewohnt telefonisch, per E-Mail oder online vereinbart werden. Bitte beschränken Sie ihre Terminanfragen und Besuche im Rathaus auf das absolut Notwendige. www.aschaffenburg.de/onlineservice Ab Dienstag, 31. März ist der Zugang zum Aschaffenburger Rathaus, Dalbergstraße 15, und zu allen Nebenstellen für Besuchsverkehr daher eingeschränkt möglich. Der Zutritt ist nur nach vorheriger…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayern -

Bayern – Gesundheitsministerin Melanie Huml: Besuch in Krankenhäusern bei Geburten trotz Corona-Pandemie möglich

Bayern / München – Coronavirus: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat darauf hingewiesen, dass bei der Geburt von Kindern deren Väter und engste Angehörige trotz der Coronavirus-Schutzmaßnahmen in Krankenhäusern die Mutter besuchen können. Huml betonte am Samstag: „Die Geburt eines Kindes ist ein außergewöhnliches Ereignis. Deshalb haben wir hierfür eine Ausnahme vorgesehen.“ Die Hygiene-Abteilung des Krankenhauses hat festzulegen, welche Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu treffen sind. Dazu zählen insbesondere das Tragen von Schutzkleidung und zeitliche Vorgaben für den…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coronavirus

Bayern / München – Corona-Bußgeldkatalog erlassen – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren: Corona-Regeln unbedingt einhalten

Konsequente Sanktionierung der Unbelehrbaren. Bayern / München – Corona-Bußgeldkatalog: Das bayerische Gesundheitsministerium hat heute einen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Er steht allen Kreisverwaltungsbehörden in Bayern als Richtschnur zur Verfügung. Diese sind für den Erlass der einschlägigen Bußgeldbescheide zuständig. Die Bayerische Polizei ist ebenfalls informiert. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren eindringlich, die Corona-Regeln unbedingt einzuhalten. „Wir alle müssen gemeinsam alles unternehmen, um das gefährliche Coronavirus bestmöglich einzudämmen“, betonte Huml. An…