Hamburg – Gerissene Oberleitung sorgte für Einsatz der Bundespolizei im Hamburger Hauptbahnhof

Hamburg – Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei kam es am 18.11.2017 gegen 11.50 Uhr nach Einfahrt eines Zuges (RE) im Hamburger Hauptbahnhof (Gleis 13) an einem Stromabnehmer des Triebfahrzeuges (Lok) zu drei explosionsartigen Knallgeräuschen (Kurzschlüsse) mit entsprechendem Funkenflug (siehe Foto). Dabei riss die Oberleitung (bis zu 15.000 V.) und kam auf dem Zug zum Liegen. Das entsprechende Gleis wurde gesperrt und Kräfte der Bundespolizeiinspektion Hamburg alarmiert. Bundespolizisten räumten den Bahnsteig und sperrten mit Unterstützung von DB-Sicherheitsdienstmitarbeitern entsprechende Zugänge ab. Zwei…

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -

Hamburg – Hilferufe am Bahnsteig nach Gleissturz im Hamburger Hauptbahnhof

Hamburg – Am 01.11.2017 gegen 01.45 Uhr wurden Bundespolizisten auf Hilferufe am Bahnsteig zum Gleis 6 im Hauptbahnhof aufmerksam. Eine Frau (w.36) war zuvor ohne Fremdeinwirkung vom Bahnsteig in den Gleisbereich gefallen und konnte aufgrund ihrer Verletzungen nicht mehr aufstehen. Ihr Freund am Bahnsteig reagierte richtig und rief umgehend lautstark um Hilfe. In der Nähe befindliche Bundespolizisten erreichten umgehend den Bahnsteig und veranlassten eine Streckensperrung. Die Polizeibeamten begaben sich anschließend in den Gleisbereich und retteten die Verletzte auf den Bahnsteig….

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -

Hamburg – An Halloween gab es nicht nur Süßes… Gefährliche Körperverletzung im Hamburger Hauptbahnhof

Hamburg – Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei schlug und trat ein alkoholisierter Mann (m. 46) einen 32-jährigen Mann am 31.10.2017 gegen 00.10 Uhr im Hamburger Hauptbahnhof. Der 32-Jährige soll zuvor eine Bierflasche vor dem Beschuldigten auf den Boden geschmissen haben. Laut Zeugenaussagen soll der Beschuldigte daraufhin unvermittelt den Geschädigten mit Faustschlägen gegen den Kopf- und Halsbereich attackiert haben. Im weiteren Verlauf stürzte der Geschädigte gegen einen Fahrkartenautomaten und wurde durch den 46-Jährigen mit Fußtritten (Stiefel mit Stahlkappen) gegen einen Arm…