Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hessen - Polizei -

Korbach – Tödlicher Verkehrsunfall auf der K57 bei Korbach-Lengefeld

Korbach (HE) – Am 12.12.2017 kam es gegen 16:30h auf der Kreisstraße 57 zwischen Lengefeld und Ober-Ense in Fahrtrichtung Ober-Ense zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen verlor der 80 jährige Fahrer eines Opel die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer, der aus Korbach stammt, wurde durch Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug geborgen und direkt an der Unfallstelle erstversorgt. Die eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen verliefen leider erfolglos. Der Fahrer verstarb noch…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Korbach / Gemünden – Verkehrsunfall mit Sachschaden durch umgestürzten Baum

Korbach (HE) – Heute Mittag um 14:15 Uhr fuhr ein Autofahrer aus Gemünden mit seinem Ford Fiesta frontal in einen umgestürzten Baum. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000,- Euro. Der 51-jährige blieb unverletzt. Der Baum war durch den Sturm in einer Rechtskurve zwischen Gemünden und Lehnhausen auf die Fahrbahn gestürzt. Die Straße ist durch die Aufräumarbeiten derzeit noch voll gesperrt. OTS: Polizei Korbach

Aktuelle Polizei-Meldung -

Korbach – 9-Jähriger reanimiert seinen 2-jährigen Bruder, nachdem dieser in einen Swimmingpool gefallen war

Korbach (HE) – Der 9-jährige Markus und sein 2-jähriger Bruder Rudolf waren gestern (Samstag) Nachmittag zusammen mit ihrer 65-jährigen Oma alleine in ihrem Wohnhause in der Erfurter Straße 3 in Korbach. Nachdem sich der kleine Rudolf im Wohnzimmer eingenässt hatte, wollte die Oma im Bad eine neue Windel holen. Als sie anschließend wieder ins Wohnzimmer zurückkehrte, musste sie feststellen, dass der Rudolf nicht mehr da war. Den kurzen unbeobachteten Moment hatte der 2-Jährige genutzt, um in den Garten zu rennen….

Das Tageblatt - Neues von der Polizei -

Korbach – Tödlicher Verkehrsunfall auf der K15 zwischen Korbach und OT Strothe

Korbach (HE) – Heute gegen 01.40 Uhr entdeckte ein Verkehrsteilnehmer einen verunfallten PKW auf der K15, zwischen Korbach und OT Strothe, kurz hinter der Abfahrt Nieder Waroldern. Die später am Unfallort eintreffenden Beamten der PST Korbach ermittelten anhand der vorgefundenen Spurenlage, dass der PKW vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam, sich im Straßengraben überschlug und anschließend gegen mehrere Bäume prallte. Vermutlich war die 27 jährige PKW-Führerin nicht angeschnallt, schleuderte aus diesem Grunde aus dem…