Entspannungsshop-Klick-Hier

Trier – Vorbereitungsarbeiten in Freibädern laufen – auch ohne festen Starttermin

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (gut) Auch wenn die Öffnung der Freibäder aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben ist, laufen in den beiden städtischen Freibädern die vorbereitenden Arbeiten für eine etwaige verspätete Badesaison.

Im Nordbad wurden das Becken und die Überlaufrinnen gereinigt, Rasen gemäht und Hecken geschnitten. Wie Betriebsleiter Thomas Schmitt informiert, nutze man die Zeit, um Arbeiten zu erledigen, für die sonst selten Zeit sei. So erstrahlen die Startblöcke, nachdem sie abgeschliffen, gereinigt und neu gestrichen wurden, in frischem Glanz.

Auch flickten Schmitt und sein verkleinertes Team Risse in Treppen auf der Anlage. Ansonsten nutzt der Betriebsleiter die Zeit, um sich mit dem neuen Kassensystem zu beschäftigen, dass künftig zum Einsatz kommen soll.

Die aktuell gültige vierte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz untersagt die Öffnung von Freibädern.

***
Presseamt Trier

Nach oben