News aus dem Westerwald -Bad Marienberg – Am Samstag um 19:25 Uhr wurde durch einen Zeugen ein Verkehrsunfall in der Westerburger Straße in Bad Marienberg, Ortsteil Langenbach, gemeldet.

Ein Pkw war gegen eine Mauer und ein Verkehrsschild gefahren. Der Pkw wurde dadurch erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß, noch bevor die Polizei vor Ort war.

Er konnte aber im Rahmen der Fahndung festgestellt und kontrolliert werden.

Ein Atemalkoholtest bei dem 30 jährigen ergab 1,42 Promille. Es folgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins und der Fahrzeugschlüssel.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/News-aus-dem-Westerwald-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/News-aus-dem-Westerwald--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz17.09.2017,Aktuell,Bad Marienberg,Nachrichten,News,Polizei,Unfall in der Westerburger Straße,WesterwaldBad Marienberg - Am Samstag um 19:25 Uhr wurde durch einen Zeugen ein Verkehrsunfall in der Westerburger Straße in Bad Marienberg, Ortsteil Langenbach, gemeldet.Ein Pkw war gegen eine Mauer und ein Verkehrsschild gefahren. Der Pkw wurde dadurch erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß, noch bevor die Polizei vor...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt