Ein Kran kam nach einem Unfall am Donnerstag bei Blaubeuren zum Einsatz.

Aktuelle Polizei-Meldung -Blaubeuren – Ein 27-Jähriger kam gegen 23.30 Uhr aus Beiningen. Er fuhr die Beininger Steige Richtung Blaubeuren. In einer scharfen Kurve verlor er die Kontrolle über sein Auto: Der Hyundai wurde über die Leitplanke in den Wald katapultiert.

Das Auto riss eine Schneise in den Wald und stoppte erst rund 20 Meter später. Der Wagen blieb dabei zwischen zwei Bäumen eingeklemmt. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Zur Bergung des Autos kamen die Feuerwehren Blaubeuren und Gerhausen, sowie ein Kran eines Abschleppunternehmens zum Einsatz. Zunächst musste ein Baum gefällt werden, bevor das Auto geborgen werden konnte.

Am Auto entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro. Die Höhe des Flurschadens wird derzeit ermittelt. Die Polizei Ehingen nahm den Unfall auf und ermittelt nun die Unfallursache.

Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung mahnt als eine der wichtigsten Grundregeln zu ständiger Vorsicht. Lassen Sie sich nicht Ablenken und passen Sie Ihre Geschwindigkeit stets den Gegebenheiten an.

Damit alle sicher ankommen, erhalten Sie weitere Tipps online unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte was für Sie sein ...

Blaubeuren - Auto in Wald katapultierthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergPolizei31.03.2017,Aktuell,Auto in Wald katapultiert,Baden-Württemberg,Blaubeuren,Lokales,Nachrichten,News,PolizeiEin Kran kam nach einem Unfall am Donnerstag bei Blaubeuren zum Einsatz. Blaubeuren - Ein 27-Jähriger kam gegen 23.30 Uhr aus Beiningen. Er fuhr die Beininger Steige Richtung Blaubeuren. In einer scharfen Kurve verlor er die Kontrolle über sein Auto: Der Hyundai wurde über die Leitplanke in den Wald katapultiert.Das...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt