Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -

Unterland – Warnung: Enkeltrickbetrüger weiterhin aktiv

Unterland (BW) – Die Anrufe von sogenannten Enkeltrickbetrügern dauern an. Am Mittwoch reagierte eine 84-Jährige so, wie es sich die Polizei wünscht. Sie erhielt einen Anruf einer Unbekannten, die sich als „alte Bekannte“ ausgab und vorlog, sie habe eine Wohnung gekauft und benötige nun dringend Geld. Die Angerufene fackelte nicht lange und sagte: „Das ist doch der Omatrick. Sie wollen mich veräppeln“. Dann verständigte sie die Polizei. Da die Masche Enkel- oder Bekanntentrick derzeit wieder hochaktuell ist, warnt die Polizei…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Lackendorf – Frontalzusammenstoß fordert fünf Schwerverletzte auf der B 462

Lackendorf (BW) – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag, kurz vor 17:00 Uhr, auf der B 462 zwischen Abzweigung Lackendorf und Zimmern. Der 69-jährige Fahrer eines Citroen-Berlingo war von Schramberg in Richtung Rottweil unterwegs, als er Ausgangs einer Linkskurve aus bislang noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn kam und hier mit einem entgegenkommenden BMW-Cabrio frontal zusammenstieß. Dessen 59-jähriger Fahrer und seine 74-jährige Beifahrerin wurden in ihrem Auto eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Beide sowie…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Rastatt – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer auf der Baulandstraße

Rastatt (BW) – Am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Motorradfahrer die L77 von Rastatt kommend in Fahrtrichtung Niederbühl. An der Einmündung L77/Baulandstraße stürzte der Motorradfahrer alleinbeteiligt. Der 41-jährige musste schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand Totalschaden. Ob ein Zusammenhang mit einem weiteren Verkehrsunfall unmittelbar zuvor in der Lützowerstraße in Rastatt besteht, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. OTS: Polizeipräsidium Offenburg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -

Oberderdingen – Pedelec-Fahrerin tödlich verunglückt

Oberderdingen (BW) – Am Sonntag gegen 16.30 Uhr befuhr eine 77jährige Pedelec-Fahrerin einen asphaltierten Feldweg zwischen Kürnbach und Oberderdingen. Auf Höhe der Derdinger Straße wollte sie die L593 überqueren. Hierbei achtete sie offenbar nicht auf den fließenden Verkehr und wurde von einem VW Golf erfasst, der von einer 87jährigen Frau gesteuert wurde. Die Golf-Fahrerin fuhr auf der L593 von Kürnbach in Richtung Oberderdingen. Durch die Kollision wurde die Pedelec-Fahrerin in den Straßengraben gescheludert. Hierbei erlitt sie schwerste Verletzungen, an denen…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Weingarten – Keine Chance: Busfahrer bei Auffahrunfall auf der A5 getötet

Weingarten (BW) – Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstag ein 32-jähriger Busfahrer auf der Autobahn A5 bei Weingarten, der am Stauende auf einen Sattelzug auffuhr. Nach den bisherigen Feststellungen der Autobahnpolizei hatte sich zunächst gegen 14:15 Uhr ein Auffahrunfall auf dem rechten Fahrstreifen der A5 in Richtung Norden auf Höhe Weingarten ereignet. Dabei war ein Kleinlaster auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Kleinlasters wurde dabei leicht verletzt. Der nachkommende Fahrer eines Sattelzugs konnte noch rechtzeitig anhalten. Diesem fuhr jedoch der…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Heidenheim-

Heidenheim – Sehr ANHÄNGLICH: Mann weigert sich das Polizeirevier zu verlassen

Heidenheim (BW) – Ein 33-jähriger Mann wurde am Freitag, gegen 20.00 Uhr zur Personalienfeststellung auf das Polizeirevier verbracht. Er hatte zuvor in der Ludwig-Lang-Straße ein Motorrad umgetreten und dieses dabei beschädigt. Nach der Anzeigenaufnahme durfte er nach Hause gehen. Er weigerte sich jedoch das Polizeigebäude zu verlassen. Nach mehrmaliger Aufforderung wurde er dann durch die Beamten vor die Tür gesetzt und der Gewahrsam angedroht. Dies hat den Mann nicht beeindruckt und er betrat erneut das Polizeirevier. Er wurde in Gewahrsam…

Nachrichten-aus-Stuttgart-BW-

Stuttgart – Autoaufbrecher treiben in Vaihingen und im Stuttgarter Osten ihr Unwesen

Autoaufbrecher unterwegs – Zeugen gesucht. Stuttgart (BW) – Unbekannte Täter haben am Montag (25.03.2019) in Vaihingen und im Stuttgarter Osten insgesamt vier Autos aufgebrochen und sind mit Beute geflüchtet. Zwischen 11.00 Uhr und 20.45 Uhr brachen die Täter drei Autos in der Scharrstraße, am Vaihinger Markt und in der Heßbrühlstraße auf. Sie stahlen ein Smartphone mit Halterung, mehrere Pakete aus dem verschlossenen Transporter eines Zustellerunternehmens und eine Handtasche, in der sich ebenfalls ein Smartphone und ein kleinerer Bargeldbetrag befanden. Ob…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Unteressendorf – Wohnhausbrand im Grafenbergweg fordert zwei Leben

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Bei einem Wohnhausbrand in Unteressendorf kamen am Dienstag zwei Personen ums Leben. Unteressendorf (BW) – Gegen 02.30 Uhr fuhr ein Zeuge auf der B30. Auf Höhe Unteressendorf sah er ein Feuer und wählte den Notruf. Im Grafenbergweg brannte ein Wohnhaus. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an und bekämpfte den Brand. Bei den Löscharbeiten fanden Einsatzkräfte der Feuerwehr zwei tote Personen. Die Polizei sucht nun nach der Identität der Personen. Das soll eine Obduktion klären….