Ilshofen – Frontal erwischt: Schwerer Verkehrsunfall mit 17-jähriger Fußgängerin an Bushaltestelle an der L 2218

suedwest-news-aktuell-ilshofenIlshofen – Frontal erwischt: Eine 17-jährige Fußgängerin wollte am Donnerstag kurz vor 18.00 Uhr die Landesstraße 2218 an der dortigen Bushaltestelle überqueren. Ein aus Richtung Wolpertshausen kommender 34-jähriger BMW-Lenker übersah die Fußgängerin und erfasste diese frontal mit der Fahrzeugfront.

Die Fußgängerin wurde über die Motorhaube geschleudert und prallte gegen die Windschutzscheibe. Anschließend wurde sie nach rechts abgewiesen und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Liegen.

Die 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Schwäbisch Hall verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5 000 EUR.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904 / 94260 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!