Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Morbach – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Hunsrückhöhenstraße in Höhe Etgert

Morbach – Am Freitag, den 23.12.2016, kam es gegen 14:45 Uhr auf der Bundesstraße 327 in Höhe Etgert, zwischen Thalfang und Morbach zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Alpha Romeo verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW und geriet dadurch auf die zweispurige Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines Audi, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Überholspur der zweispurigen Fahrbahn befand, konnte dem entgegenkommenden PKW nicht mehr ausweichen, sodass beide Fahrzeuge miteinander…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Berlin – Neukölln: Kind tot in der Sanderstraße aufgefunden – Mordkommission ermittelt

Berlin – Neukölln: Wegen eines kleinen Kindes, das heute Vormittag in Neukölln tot aufgefunden wurde, hat die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Ein Zeuge hatte gegen neun Uhr die Polizei und die Feuerwehr in eine Wohnung in die Sanderstraße alarmiert, nachdem er den leblosen Säugling entdeckt hatte. Ein Arzt konnte jedoch nur noch den Tod des achtmonatigen Mädchens feststellen. Eine Obduktion ergab, dass die Kleine durch Fremdschuld zu Tode kam. Am frühen Nachmittag nahmen Polizisten die Mutter des…

170032p

Stadt Herten – Tierseuchenverordnung: Hunde und Katzen dürfen in gekennzeichneten Bereichen nicht mehr frei umherlaufen

Kreis Recklinghausen veröffentlicht Tierseuchenverordnung für Herten Herten (NRW) – Tierseuchenverordnung: In 45699 Herten, Schlosswald Herten, ist der Verdacht auf Geflügelpest bei einem verendeten wildlebenden Vogel amtlich festgestellt worden. Innerhalb eines Sperrbezirks rund um das Gebiet dürfen Hunde und Katzen nicht frei laufen gelassen werden. In der amtlichen Sperrbezirksverordnung informiert der Kreis Recklinghausen über alle zu treffenden oder getroffenen Maßnahmen. Tierseuchenverordnung – Sperrbezirksverordnung – des Kreises Recklinghausen zum Schutz gegen die Geflügelpest vom 23.12.2016 Aufgrund des § 37 Satz 1 Nr….

suedwest-news-aktuell-polizei-bw

Raum Schorndorf und Umgebung – Unfälle wegen Blitzeis

Raum Schorndorf und Umgebung – Mehrere Unfälle wegen Blitzeis haben sich am späten Donnerstagabend im Raum Schorndorf ereignet. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei circa 20.000 Euro Die Straßenmeistereien und Bauhöfe waren im Dauereinsatz. In Welzheim befuhr kurz vor 22:00 Uhr ein 26-Jähriger mit seinem VW die Burgstraße, als er beim Abbiegen in Lilienstraße wegen Eisglätte ins Rutschen geriet und gegen eine Straßenlaterne prallte. Der Sachschaden wird auf circa 4.000 Euro beziffert. Der Bauhof musste verständigt…

Aktuelles von der Feuerwehr -

Auenwald – Lebensbedrohlicher Gasaustritt in Wohnhaus im Kantweg

Auenwald – Gerade noch Schlimmeres konnte am Donnerstagabend durch einen 22-jährigen Bewohner im Kantweg in Auenwald-Unterbrüden verhindert werden. Der junge Mann kam gegen 23:45 Uhr nach Hause und bemerkte Gasgeruch im Treppenhaus. Er setzte sofort einen Notruf ab. Die Feuerwehren Auenwald und Backnang, welche mit 7 Fahrzeugen anrückten, mussten eine 74 Jahre alte Bewohnerin, die noch geschlafen hatte, aus dem Gebäude retten. Bei einer Messung stellte die Feuerwehr eine lebensbedrohliche Gaskonzentration fest. Vorsorglich wurden beide Bewohner mit Rettungsdienst und Notarzt…

suedwest-news-aktuell-ilshofen

Ilshofen – Frontal erwischt: Schwerer Verkehrsunfall mit 17-jähriger Fußgängerin an Bushaltestelle an der L 2218

Ilshofen – Frontal erwischt: Eine 17-jährige Fußgängerin wollte am Donnerstag kurz vor 18.00 Uhr die Landesstraße 2218 an der dortigen Bushaltestelle überqueren. Ein aus Richtung Wolpertshausen kommender 34-jähriger BMW-Lenker übersah die Fußgängerin und erfasste diese frontal mit der Fahrzeugfront. Die Fußgängerin wurde über die Motorhaube geschleudert und prallte gegen die Windschutzscheibe. Anschließend wurde sie nach rechts abgewiesen und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Liegen. Die 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Schwäbisch…

mittelrhein-tageblatt-tiermagazin

Bartholomä – Vorsicht beim Gassi Laufen – Gefährliche Hundeköder ausgelegt

Bartholomä – In den letzten Wochen wurden an mehreren Stellen in Bartholomä, unter anderem an mehreren Wander- und Spazierwegen verdächtige Fleischbällchen aufgefunden. Der Polizei ist zumindest ein Fall bekannt, bei dem am Wochenende des dritten Advents ein Hund vermutlich solche Bällchen fraß und wohl auch daran verendete. Die Untersuchung einer Probe ergab mittlerweile konkrete Hinweise darauf, dass selbige vergiftet war. Hundehalter werden gebeten, entsprechend achtsam zu sein und verdächtige Feststellungen der Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 zu melden….

feuerwehr-aktuell

Schwäbisch Gmünd – Wohnungsbrand in Mehrparteienhaus an der Weißensteiner Straße

Schwäbisch Gmünd – Im dritten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses brach am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein Brand aus. Wie die Feststellungen ergaben, hatte ein 49 Jahre alter Bewohner wohl Essen auf dem Herd vergessen und schlief ein. Das Essen fing Feuer, woraufhin sich dieses auf die Küche sowie Rest des anderthalb Zimmer großen Appartements ausbreitete. Die Feuerwehr aus Gmünd begab sich mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit mehr als fünf Fahrzeugen und rund 20 Einsatzkräften vor Ort in…