Weihnachtsaktion-2020-3

Andernach – Polizeibeamte bei Auseinandersetzung in der Rheinstraße schwer verletzt

Nachrichten-aus-Andernach-RLP-Andernach – Am Samstag, den 10.10.2020, wurde der PI Andernach gegen 03:15 Uhr eine Schlägerei mit mehreren Personen vor einer Gaststätte in der Rheinstraße gemeldet.

Angeblich sollen 5 Personen auf eine andere Person einschlagen. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme bedrängten die Störer mehrfach die Polizeibeamten. Deshalb erhielten vier Männer zunächst einen Platzverweis. Diesem kamen sie jedoch nicht nach, sondern störten die Befragung der Geschädigten weiter.

Eine der Personen griff daraufhin, trotz Androhung eines „Tasers“, einen Beamten an. Im Rahmen der folgenden Auseinandersetzung erhielt der Beamte vermutlich mehrere Tritte gegen den Kopf und wurde schwer verletzt. Er wurde auf die Intensivstation eines Krankenhauses aufgenommen, wo er länger behandelt werden muss. Ein weiterer Beamter wurde durch einen Fausthieb ins Gesicht verletzt.

Die Beschuldigten flüchteten zunächst. Zwei Tatverdächtige wurden in der Folge ermittelt und in Gewahrsam genommen.

Polizeipräsidium Koblenz

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 10.10.2020 » Andernach – Polizeibeamte bei Auseinandersetzung in der Rheinstraße schwer verletzt

Nach oben