Bayreuth – Verkehrsausschuss befasst sich am kommenden Donnerstag mit Elektromobilität

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -BAYREUTH (BY) – Der Verkehrsausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 28. November, um 16 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, dem Thema Elektromobilität widmen.

Günter Finzel von der Stabsstelle für Strukturentwicklung der Stadt wird über die Entwicklung der Elektromobilität in Bayreuth berichten. In diesem Zusammenhang schlägt die Stadtverwaltung den Ausschussmitgliedern vor, das Angebot gebührenfreien Parkens für Fahrzeuge mit einem E-Kennzeichen auf allen Straßenparkplätzen der Stadt innerhalb der Höchst-Parkdauer bis Ende 2021 zu verlängern.

Außerdem wird sich der Ausschuss mit der Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereiches im Johannes-Lupi-Ring befassen und über die Einrichtung beziehungsweise Erweiterung von Tempo-30-Zonen in den Straßen „Am Wald“, „Untere Rotmainaue“ und im „Heisenbergring“ entscheiden.

Die Tagesordnung der Sitzung steht auf der Homepage der Stadt unter www.bayreuth.de zur Verfügung.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion