Entspannungsshop-Klick-Hier

Erfurt – Betrunken für Nachschub gesorgt: Verkäufer verständigt die Polizei

Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -Erfurt (TH) – Süd: Am 28.02.2020, gegen 11:45 Uhr, betrat ein 51jähriger Fahrzeugführer den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Erfurter Brühlervorstadt.

Er wollte dort drei Flaschen Wein erwerben. Da er zuvor jedoch offenkundig bereits zu viel Alkohol getankt hatte, wurde er von dem anwesenden Verkäufer aufgefordert, seinen Autoschlüssel auszuhändigen. Nur dann dürfe er die Alkoholika kaufen.

Dies verweigerte der Herr jedoch. Er torkelte hinaus und prüfte alle auf dem Gelände geparkten Fahrzeuge nach offenen Türen, bis er schließlich sein Eigenes fand und davon fuhr.

Der Mitarbeiter verständigte zwischenzeitlich richtigerweise die Polizei, welche den Herrn kurz darauf an seiner nahegelegenen Wohnanschrift feststellte. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille.

Daraufhin wurde ein Strafverfahren eröffnet, der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. (MF)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Nach oben