Heilbronn – Polizei meldet ein erschreckendes Ergebnis nach Gaststättenkontrolle

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Heilbronn -Heilbronn (BW) – Wie notwendig Gaststättenkontrollen sind, zeigte das Ergebnis einer solchen Aktion am Abend des Freitags der vergangenen Woche.

Insgesamt 17 Polizeibeamte/-innen und Mitarbeiter/innen des Zollamts, der Stadt Heilbronn sowie der Steuerfahndung kontrollierten insgesamt 17 Gaststätten im Stadtgebiet. Dabei wurden 24 Verstöße gegen die Shisha-Verordnung, 23 Verstöße gegen das Gaststättengesetz und zehn Fälle von Nichteinhaltung des Jugendschutzgesetzes festgestellt.

Hinzu kamen einzelne Verstöße gegen das Landesnichtraucherschutz-, das Tabaksteuer- und das Betäubungsmittelgesetz.

Außerdem ergab sich drei Mal der Verdacht einer fehlerhaften Kassenführung und gegen einen Gastwirt wird nun wegen Schwarzarbeit ermittelt.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion