Entspannungsshop-Klick-Hier

Ingelfingen-Weldingsfelden – Kind offensichtlich zu spät erkannt: 10-Jähriger auf der Hermuthäuser Straße verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Ingelfingen-Weldingsfelden (BW) – Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Ingelfingen-Weldingsfelden wurde ein 10-Jähriger schwer verletzt. Gegen 13.40 Uhr war der Junge auf der Hermuthäuser Straße aus einem haltenden Linienbus ausgestiegen.

Der Schüler lief hinter dem Bus auf die Fahrbahn heraus und wollte diese überqueren. Eine aus Richtung Hermuthausen heranfahrende, 46 Jahre alte Autofahrerin erkannte das Kind offensichtlich zu spät.

Sie konnte ihren VW Touran nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste den Jungen mit dem Pkw. Der 10-Jährige wurde nach dem Aufprall auf die Straße zurückgeschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen zu.

Da er kurz bewusstlos war, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn in eine Klinik brachte. Glücklicherweise stellten sich seine erlittenen Verletzungen nicht als allzu gravierend heraus.

Die Fahrbahn musste während der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden. An dem beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Polizeipräsidium Heilbronn

Nach oben