Iselshausen – Keine Chance gehabt: Frontalzusammenstoß mit 2 getöteten Personen auf der L353 zwischen Iselshausen und Unterschwandorf

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Iselshausen (BW) – Am späten Samstagabend, gegen 23.20 Uhr, ereignete sich auf der L353 zwischen Iselshausen und Unterschwandorf ein Frontalzusammenstoß, bei dem beide beteiligten Fahrzeugführer tödlich verletzt wurden.

Ein 45-Jähriger BMW-Fahrer befuhr vermutlich die L353 von Iselshausen in Richtung Unterschwandorf und kam in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in den entgegenkommenden VW eines 19-Jährigen Fahrzeugführers.

Im Pkw des 19-Jährigen wurde ein Beifahrer lebensgefährlich verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der VW geriet infolge des Unfallgeschehens in Brand. Ersthelfer bargen die Insassen aus dem brennenden Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Gesamtschaden wird auf 12000 Euro geschätzt. Die L353 war bis 05.30 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat Pforzheim übernommen.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion