Landeshauptstadt Magdeburg – Seltene und vom Aussterben bedrohte Pflanzen: Am Ostersonntag in den Gruson-Gewächshäusern

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -Landeshauptstadt Magdeburg (ST) – Beim nächsten thematischen Rundgang in den Gruson-Gewächshäusern am Ostersonntag, 21. April, werden Pflanzenarten mit besonderem Seltenheitswert vorgestellt. Beginn ist um 15.00 Uhr.

Botanische Gärten beherbergen zahlreiche seltene, vom Aussterben bedrohte oder in der Natur bereits ausgestorbene Pflanzenarten und können so zu deren Erhalt beitragen. Der Gärtnermeister Stefan Neuwirth stellt während des Rundgangs Arten vor, die nur einmal in der Natur gefunden wurden, die nur winzige Verbreitungsgebiete haben oder deren natürliche Vorkommen gar nicht mehr existieren.

Die Veranstaltung kostet einschließlich Eintritt 4,50 Euro (ermäßigt drei Euro). Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, kann unter der Rufnummer 03 91/4 04 29 10 eine telefonische Reservierung vorgenommen werden.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion