Magdeburg – Entsorgung von Grünschnitt ab 4. März wieder in der Sandbreite möglich

Annahmestelle öffnet am Montag.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Die Abfallannahmestelle für Grünschnitt und Elektroaltgeräte in der Sandbreite ist ab dem 4. März wieder geöffnet. Der Betreiber, die Gesellschaft für Innovation, Sanierung und Entsorgung (GISE), hat für den Betrieb eine zweijährige Bewilligung erhalten.

Die Annahmestelle in der Sandbreite ist montags bis freitags von 7.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Grünabfälle können zusätzlich auch samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr angeliefert werden. Für Magdeburger Haushalte ist die Abgabe von Grünschnitt bis zu einem Kubikmeter gebührenfrei. Grundsätzlich können je Anlieferung nur Mengen von maximal einem Kubikmeter angenommen werden.

Elektrogroßgeräte oder Wärmeüberträger, wie zum Beispiel Kühlschränke, werden in der Sandbreite nicht angenommen! Die illegale Ablagerung von Abfällen vor dem Gelände der GISE in der Sandbreite ist eine Ordnungswidrigkeit oder – je nach Art der abgelagerten Abfälle – eine Straftat.

Die Abgabe von Grünschnitt und Abfällen ist auch auf den drei kommunalen Wertstoffhöfen möglich. Die beiden Wertstoffhöfe Cracauer Anger und Silberbergweg haben montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Der Wertstoffhof Hängelsberge öffnet montags bis samstags bereits um 7.00 Uhr. Für größere Mengen Abfall steht der Wertstoffhof Hängelsberge zur Verfügung.

Viele weitere Informationen zur Entsorgung stehen im Abfallwegweiser, der auch im Internet unter www.magdeburg.de/sab/download zu finden ist.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion