• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Ludwigsburg – Lebensgeschichten aus Ludwigsburg: Lesung im Stadtarchiv aus gesammelten Biografien der Stadtschreiberinnen am Mittwoch, 27. November

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigsburg -Ludwigsburg (BW) – In Ludwigsburg leben Menschen aus vielen unterschiedlichen Kulturkreisen friedlich zusammen. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte.

Die Stadtschreiberinnen Regina Boger, Doris Gräter und Hedwig Seibt sammeln seit 2014 Biografien von Menschen aus Ludwigsburg, den sogenannten Ludwigsbürger!nnen. Diese Sammlung, die im Stadtarchiv dauerhaft verwahrt wird, spiegelt den großen Reichtum der unterschiedlichen Lebensentwürfe der in Ludwigsburg lebenden Bürgerinnen und Bürger wider. SWR-Moderator Rudolf Guckelsberger wird ausgewählte Passagen aus diesen vielfältigen Lebensgeschichten vorstellen.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. November, 18.30 Uhr, im Foyer des Stadtarchivs, Mathildenstraße 21, statt. Diese wird umrahmt von musikalischen Beiträgen des Duos Bluesette. Zu hören sind Fluchtgeschichten über Kindheitserinnerungen bis hin zu kleinen Anekdoten aus dem alltäglichen Leben – jeder Mensch ist anders und hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Zu jeder Lebensgeschichte gibt es einen auf die Geschichte abgestimmten musikalischen Beitrag.

Nach dem großen Zuspruch, den die Veranstaltung im Jahr 2018 erfahren hat, wird die Veranstaltungsreihe nun fortgesetzt. Der Eintritt ist frei, im Anschluss wird zu einem Umtrunk mit Fingerfood eingeladen.

***

STADT LUDWIGSBURG
STABSSTELLE ÖFFENTLICHKEITSARBEIT UND GREMIEN
LEITUNG
Wilhelmstraße 11, 71638 Ludwigsburg

 

Kommentare sind geschlossen.