Entspannungsshop-Klick-Hier

Mainz – Bilanz der Polizei zu Gaststättenkontrollen im Mainzer Stadtgebiet

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz –Stadtgebiet: Das Erreichen der Gefahrenstufe „Rot“ des Corona Warn- und Aktionsplans Rheinland-Pfalz sowie die bisher festgestellten, teils erheblichen Verstöße in Gasthäusern gegen die geltende Elfte Corona-Bekämpfungsverordnung, wurde zum Anlass genommen, weitere Gaststätten gemeinsam mit dem Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Mainz zu kontrollieren.

Zwischen 21:00 Uhr und 00:00 Uhr wurden drei Gaststätten aufgesucht. Zwei davon verstießen gegen geltendes Recht. In einer der beiden Gaststätten stach durch erhebliche Verstöße heraus. Hier wurde gegen die Abstandsgebote, Masken- und Kontakterfassungspflicht verstoßen.

Darüber hinaus lag keine Konzession zum Ausschank von alkoholischen Getränken vor. Die Gaststätte wurde vorerst durch das Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Mainz geschlossen. Entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet. Grundsätzlich hielten sich in der Nacht relativ wenige Personen in der Innenstadt auf.

Es konnte festgestellt werden, dass sich die anderen Konzessionäre der Stadt an die Sperrstundenreglung hielten.

Polizeipräsidium Mainz

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 17.10.2020 » Mainz – Bilanz der Polizei zu Gaststättenkontrollen im Mainzer Stadtgebiet

Nach oben