Mechernich – Arbeitsunfall: Mann steckte im Müllwagen fest

Einsatz für den Rettungsdienst -Mechernich (NRW) – Ein 34-jähriger Mann aus Euskirchen stellte am Dienstagmittag (13 Uhr) in der Straße Auf der Kier eine zu leerende Mülltonne auf den Hebearm eines Müllfahrzeugs. Die Tonne wurde hoch gezogen und rutschte in den Komprimierungsraum des Müllwagens.

Der Mitarbeiter stieg zu dem Komprimierungsraum hoch, um die Mülltonne wieder heraus zu ziehen. Hierbei löste er versehentlich einen Sensor aus. Der Mann wurde von den Greifarmen des Müllwagens erfasst und kopfüber eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr mit einem Hydraulikspreizer aus den Greifarmen befreit.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

***
OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion