Entspannungsshop-Klick-Hier

Meiningen – Durchgeknallt: Erst die Freundin und dann die Polizei angegriffen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Meiningen (TH) – In den Morgenstunden des 22.12.19 wurden Beamte der PI Meiningen zu einer Streitigkeit in einer Wohnung der Meininger Innenstadt gerufen.

Der 22-jährige Freund der Wohnungsinhaberin hatte die Tür zu ihrer Wohnung eingetreten und im Inneren dann die anwesenden Personen angegriffen. Eine junge Frau wurde dabei leicht verletzt. Zudem beleidigte der Täter die Anwesenden.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, griff der junge Mann die Polizisten an und versuchte einen die Treppe hinab zu stoßen. Der stark alkoholisierte Täter wurde sofort fixiert und in Gewahrsam
genommen. Auch hier bedachte der Angetrunkene die Beamten mit unflätigen und ehrrührigen Beleidigungen.

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet. Zudem wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Landespolizeiinspektion Suhl

Nach oben