Neumünster – Zwei PKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Augustenburger Straße verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -Neumünster (SH) – Am Montagmittag (13.04.20) gegen 12.30 Uhr wurden in Neumünster zwei PKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt.

Ein 26-jähriger Mann aus Neumünster war mit seinem Fahrzeug zunächst auf der Augustenburger Straße unterwegs und wollte nach rechts in den Werneshagener Weg in Richtung Innenstadt einbiegen.

Dabei war die Sicht durch am rechten Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge derart eingeschränkt, dass ein aus Richtung Wasbek entgegen kommender PKW unbemerkt blieb. Direkt nach dem Einbiegevorgang stießen beide Wagen ungebremst frontal zusammen.

In Folge dessen entstand an den zwei PKW Totalschaden; sie mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden.

Die jeweils allein im Auto befindlichen Fahrer erlitten Verletzungen und mussten in das Neumünsteraner Krankenhaus transportiert werden. Während der vermeintliche Verursacher mit leichten Blessuren die Klinik zeitnah wieder verlassen konnte musste der augenscheinlich schwerer verletzte Unfallgegner -ein 57-jähriger, ebenfalls aus Neumünster stammender Mann – zunächst im Krankenhaus verbleiben.

Polizeidirektion Neumünster

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020