Weihnachtsaktion-2020-3

Neuwied – Hinweis für Niederbieber: Brücke „Am Steg“ erhält neuen Belag

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Neuwied -Neuwied – Die Beschwerden darüber, dass der Belag der Fußgängerbrücke über die Wied an der Niederbieberer Straße „Am Steg“ gerade in der kalten Jahreszeit sehr rutschig ist, häufen sich.

Grund dafür ist, dass sich die im Jahr 2006 aufgebrachte Beschichtung inzwischen teilweise aufgelöst und so ihre rutschhemmende Wirkung verloren hat. Auch die Holzbohlen weisen entsprechende Verschleißerscheinungen auf. Daher hat sich die Stadtverwaltung gegen eine Sanierung und für einen kompletten Austausch entschieden.

Der neue glasfaserverstärkte Brückenbelag hat eine sandfarbene dauerhaft raue Oberfläche mit einer bis zu zwei Millimeter großen Körnung. Dies gewährleistet laut Experten einen hohen Reibungswiderstand auch bei schlechter Witterung. Der Austausch findet vom 1. bis 4. Dezember statt. In dieser Zeit ist die Brücke gesperrt.

Damit sie am Morgen des 1. Dezember noch von den Schülern genutzt werden kann, beginnen an diesem Tag die Arbeiten erst nach 8 Uhr. Für die Einschränkungen während der Bauzeit bittet die Verwaltung um Verständnis.

***
Stadt Neuwied

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 20.11.2020 » Neuwied – Hinweis für Niederbieber: Brücke „Am Steg“ erhält neuen Belag

Nach oben