Neuwied – Kultur: Minski nimmt erstmals am bundesweiten Kurzfilmtag teil

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Neuwied -Neuwied – Premiere für das Minski: Erstmals nimmt das beliebte Programmkino am bundesweiten Kurzfilmtag teil.

Der geht am kürzesten Tag des Jahres, dem 21. Dezember, über die Bühne der auf einen Dienstag fällt. Dann macht ab 20 Uhr in der Schauburg an der Heddesdorfer Str. 84 die „Kurz.Film.Tour.2021 – Besondere Fundstücke“ Station. Die Filmrolle beinhaltet Preisträger und Nominierte des Deutschen Kurzfilmpreises 2021, die vier aktuellen Streifen haben eine Länge zwischen 14 und 37 Minuten.

Zu sehen sind „Der natürliche Tod der Maus“, ein deutscher Animationsfilm von 2020, „Maman, Maman, Maman“, ein 2019 in Deutschland und Frankreich gedrehter Dokumentarfilm, „A Demonstration“, ein deutscher Experimentalfilm aus dem Jahr 2020, und „From my Desert“, ein 2019 produzierter Animationsfilm aus England. Die Kurzfilme entführen die Zuschauer in unterschiedliche Traumwelten.

Im normalen Minski-Programm laufen in diesem Monat noch die Romanverfilmung „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ (22. Dezember) und die französische Komödie „Mein Liebhaber, der Esel und ich“ (29. Dezember).

Für einen Besuch gilt die 2G-plus-Verordnung. Kinokarten erwirbt man am besten über eine Online-Buchung mit Sitzplatzreservierung auf www.kinoneuwied.de.

***
Stadt Neuwied

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber