Pirmasens – VHS-Vortrag: Leonardo da Vinci als Maler am Mittwoch, 16. Oktober

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Pirmasens -Pirmasens – Anlässlich des 500. Todesjahres von Leonardo da Vinci lädt die Volkshochschule am Mittwoch, 16. Oktober, zu dem Vortrag „Leonardo da Vinci – Der Maler“ mit dem Kunsthistoriker Dr. Bernhard Wehlen ein.

Da Vinci, dessen Gemälde wie „Das Letzte Abendmahl“, „Mona Lisa“ oder „Die Felsengrottenmadonna“ zu den berühmtesten der Welt gehören, gilt als der Begründer der Hochrenaissance. Viele seiner Bilder blieben unvollendet oder wiesen eine geringe Haltbarkeit auf. Was normalerweise keine guten Voraussetzungen für eine Karriere wären, Leonardo hat es bis heute nicht geschadet.

Bereits zu seinen Lebzeiten schlug dem Hochbegabten allgemeine Bewunderung entgegen. Die Adelshäuser Europas reißen sich darum, Leonardo in ihren Dienst zu nehmen, nicht nur als Maler, sondern geradezu für alle höfischen Aufgaben, von der Unterhaltung bis zur Kriegsführung.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr im Carolinensaal statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: Volkshochschule, Tel. 06331 / 213647, E-Mail: volkshochschule@pirmasens.de

***
Stadt Pirmasens

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion