Speyer – Aktueller Hinweis: Adenauerpark ab Donnerstag wieder geöffnet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Speyer -Speyer – Aktueller Hinweis: Nach einer heute Nachmittag erfolgten erneuten Kontrolle des Baumbestandes des in Folge des Orkantiefs „Sabine“ geschlossenen Adenauerparks durch die Expert*innen der Abteilung Stadtgrün und der erfolgten Beseitigung der Sturmschäden kann der Park ab Donnerstag, 13. Februar 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet werden.

***

Stadtverwaltung Speyer
Maximilianstraße 100
67346 Speyer

Das sollte man gelesen haben ...

Kaiserslautern - Attraktives Mobilitätsangebot: Machbarkeitsstudie der Pendler-Radroute zwischen Kaiserslautern und Landstuhl geht an den Start
Mannheim - Mehr als 250 Angebote für Engagierte in der Freiwilligenbörse
Limbach - Körperverletzung am Bahnhof
Deutschland - Sturmböen, Gewitter, Schnee und Glätte: Wetterbericht vom 19.02.2020
Goldenbow - Werkstatt in der Mühlenstraße geht in Flammen auf
Duisburg / Minden - Matrose stürzt in den Mittellandkanal und stirbt später im Krankenhaus
Berlin - Jürgen Braun nach Treffen mit Felix Klein: AfD-Fraktion setzt sich für Sicherheit und Normalität jüdischen Lebens in Deutschland ein
Berlin - Alexander Gauland (AfD): Diskussion über Koalition mit Linkspartei zeigt Inhaltslosigkeit der CDU
Hannover - „StadtGrün naturnah“: Auszeichnung in Gold für Hannovers Stadtgrün
Simmern im Hunsrück - Das DRK sucht nach ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern auf Reisen
Koblenz - Corona-Aktuell 11.03.2021: Achtundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus
Jüterbog - 54-jähriger Jüterboger verletzte Schwiegervater tödlich
Mainz - Ostertage und Corona: Ordnungsdezernentin Matz zieht positive Bilanz - Fall des Wohnungslosen wird intern geklärt
Linz / Österreich - Haimbuchner zu Coronakrise in Oberösterreich: „Prüfen derzeit die Schließung von Parks und öffentlichen Grünanlagen“
Dresden - Frisch sanierte Klotzscher Kita lädt zum Tag der offenen Tür ein
Neustadt an der Weinstraße - SPERRUNG VON WALDWEGEN IM BEREICH NOLLENSATTEL/RÖMERWEG WEGEN ERFORDERLICHER WALDARBEITEN