Entspannungsshop-Klick-Hier

Stadt Braunschweig – Jugendliche planen Spiel- und Bolzplatz an der Lahnstraße mit – Beteiligungsaktion findet am „Tag der Städtebauförderung“ statt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Hinter dem Gebäude Lahnstraße 22 wird auf der städtischen Grünfläche, nahe der Kleingartensiedlung und dem Gewerbegebäude, ein neuer Jugendplatz gebaut.

Dieser Jugendplatz entsteht auf dem Bolzplatzgelände, das zum Fördergebiet „Soziale Stadt- Donauviertel“ gehört. Dazu findet am Samstag, 11. Mai, von 14 Uhr bis 17.30 Uhr im Freien eine Beteiligungsaktion nahe des Bolzplatzes statt. Alle Jugendlichen aus der Weststadt im Alter von 12 bis 17 Jahren sind eingeladen, an diesem Tag zu kommen, um ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen für die Gestaltung des Jugendplatzes einzubringen. Der Stadtbezirksrat Weststadt ist ebenfalls eingeladen. Über die Städtebauförderung stehen für die Umgestaltung des Spiel- und Bolzplatzes Fördermittel von Bund, Land und Stadt bereit.

Die jährliche Veranstaltung „Tag der Städtebauförderung“ bildet bei dieser Beteiligungsaktion den Rahmen. Die Jugendlichen sollen von der Planung bis zur Fertigstellung des Platzes beteiligt und dann zur Eröffnungsfeier eingeladen werden.

Das Braunschweiger Beteiligungskonzept für Kinder- und Jugendliche steht für die Partizipation von Kindern und Jugendlichen bei Planungen und Vorhaben, die in ihre Lebenswelten hineinwirken. Seit 1995 werden erfolgreich Beteiligungsverfahren vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Abteilung Jugendförderung durchgeführt. Diese Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz, Abteilung Stadtgrün – Planung und Bau statt. Diese Veranstaltung wird vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und der BauBeCon Sanierungsträger GmbH mit dem Quartiersmanagement Donauviertel durchgeführt.

***
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Nach oben