Stadt Tübingen – Tübingen möchte allen Vierjährigen einen Sportvereinsgutschein schenken

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenStadt Tübingen (BW) – Kinder sollen die Möglichkeit haben, schon früh Freude an Sport und Bewegung zu entwickeln.

Deshalb möchte die Universitätsstadt Tübingen allen vierjährigen Kindern ab dem Jahr 2020 einen Sportvereinsgutschein in Höhe von 50 Euro zukommen lassen. „Die Zahl der Kinder mit Bewegungsdefiziten und Übergewicht nimmt zu. Mit dem Gutschein wollen wir erreichen, dass Mädchen und Jungen auch dann aktiv werden, wenn die Eltern selbst Sportmuffel sind oder sich keine Mitgliedschaft im Sportverein leisten können“, sagt die Tübinger Sozialbürgermeisterin Dr. Daniela Harsch.

Der Vorschlag der Stadtverwaltung sieht vor, dass die rund 900 Kinder, die 2016 geboren wurden und in Tübingen leben, den Gutschein zum vierten Geburtstag im Jahr 2020 in der Kindertageseinrichtung überreicht bekommen. Wenn ein Kind keine Kita besucht, gibt es den Gutschein direkt bei der Stadtverwaltung. Eingelöst werden kann er bei teilnehmenden Sportvereinen für Kinder- und Schnupperkurse, bestehende Vereinsangebote, Sport-Feriencamps sowie neue oder bereits bestehende Vereinsmitgliedschaften.

Das Angebot soll zunächst zwei Jahre gelten. Über die Einführung des Sportvereinsgutscheins entscheidet der Gemeinderat im Rahmen des Haushalts für das Jahr 2020. Die Stadtverwaltung rechnet mit Kosten in Höhe von rund 30.000 Euro.

Weitere Informationen

www.tuebingen.de/ratsdokumente/vorlage/213/2019

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1

72070 Tübingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion