Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Stralsund-Stralsund (MV) – Am 24.11.2019 gegen 08:15 Uhr meldete ein Zeuge bei der Einsatzleitstelle Neubrandenburg den Einbruch in ein Fahrgastschiff, an der Hafeninsel in Stralsund.

Vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeirevieres Stralsund fest, dass unbekannte Täter, in der Nacht von 23.11.2019 zum 24.11.2019, die Scheibe des Fahrgastschiffes „MS Vorpommern“ eingeschlagen hatten.

Anschließend drangen die Täter in das Fahrgastschiff ein und entwendeten Alkohol im Wert von ca. 60 EUR . Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich telefonisch im Polizeirevier Stralsund unter der Telefonnummer 03831-2890624, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Polizeipräsidium Neubrandenburg