Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Bad-Dürkheim-RLP-

Bad Dürkheim – Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall in der Mannheimer Straße

Bad Dürkheim – Am heutigen Abend, gegen 17.32 Uhr, verließ ein 89-jähriger Mann ein Brillengeschäft in der Mannheimer Straße in Bad Dürkheim. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet der Mann auf die Fahrbahn, wo er von einem vorbeifahrenden LKW erfasst und überrollt wurde. Hierdurch erlitt der Mann tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Nach Zeugenaussagen handelte es sich um einen roten LKW mit rotem Anhänger und vermutlich ausländischen Kennzeichen. Das Fahrzeuggespann setzte seine Fahrt stadtauswärts in Richtung BAB 650…

Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -

Neuwied – Rauchentwicklung im Raiffeisenring

Neuwied – Heute gegen 19:45 Uhr meldete eine Anwohnerin im Raiffeisenring, dass sie in der Nachbarwohnung eine Rauchentwicklung festgestellt habe. Da auf Klingeln niemand öffnete, verständigte sie die Polizei Neuwied. Die umgehend entsandten Streifen sowie die alarmierte Feuerwehr trafen sehr schnell vor Ort ein und verschafften sich durch ein gekipptes Fenster Zutritt zur Wohnung. Auf dem eingeschalteten Herd konnte ein Topf entfernt werden, in welchem bereits angebranntes Essen stark schmorte. Durch das schnelle Einschreiten der Mitteilerin und der Einsatzkräfte konnte…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden – Neue Internetplattform für ehrenamtlich Engagierte in Dresden online

Gemeinsame Pressemitteilung der Bürgerstiftung Dresden und der Landeshauptstadt Dresden. Dresden (SN) – In Dresden ist die neue Plattform www.ehrensache.jetzt zur Vermittlung von Ehrenämtern online. Sie ist als ein Projekt der Bürgerstiftung Dresden in Partnerschaft mit der Landeshauptstadt entstanden und wird von der Freiwilligenagentur der Stiftung betreut. Ziel des Projektes ist es, Dresdnerinnen und Dresdner, die ehrenamtlich aktiv werden wollen, schnell und unkompliziert mit der passenden Tätigkeit am richtigen Platz zusammenzubringen. Angebot und Nachfrage nach ehrenamtlicher Tätigkeit sind laut Prof. Dr….

scheisse an der wand

Niederkirchen/Wörsbach (Kreis Kaiserslautern) – Drecksäue schmieren Scheiße an Hauswände

Niederkirchen / Wörsbach (Kreis Kaiserslautern) – Eine äußerst unappetitliche Überraschung haben Anwohner der Olsbrückerstaße im Niederkirchener Ortsteil Wörsbach erlebt: Ihr Haus wurde am Wochenende von unbekannten Tätern verschmutzt – vermutlich mit Fäkalien. Die Hausbesitzer entschieden sich dazu, Anzeige zu erstatten. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Es wird derzeit von einem Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro ausgegangen. Nach den bisherigen Ermittlungen dürften die Täter am Sonntagnachmittag (17. März) zwischen 12 und 18 Uhr aktiv gewesen sein. Zeugen, denen im fraglichen…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Taschendiebe kommen mit Anrempel-Trick

Kaiserslautern – Vermutlich mit dem Anrempel-Trick war eine Taschendiebin am Dienstagnachmittag in der Innenstadt unterwegs. In der Mall rempelte die unbekannte Frau gegen 14 Uhr eine Seniorin an – kurz darauf stellte die 76-Jährige fest, dass ihre Geldbörse nicht mehr in der Handtasche steckt. Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um eine Frau, die zwischen 35 und 40 Jahre alt ist, einen dunkleren Teint und längere dunkle Haare hat. Nähere Hinweise liegen derzeit nicht vor. Nur wenig später meldete eine…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Kniffelige Frage: Wer sagt die Wahrheit?

Kaiserslautern – Die Polizei sucht Zeugen, die am späten Dienstagabend im Bereich Pariser Straße/Kupferstraße unterwegs waren und möglicherweise eine Auseinandersetzung auf offener Straße zwischen einem Mann und einer Frau (oder weiteren Personen) beobachtet haben. Gegenüber der Polizei machten die beiden stark alkoholisierten Beteiligten widersprüchliche und teilweise nicht nachvollziehbare Angaben. Der Rettungsdienst war wegen der körperlichen Auseinandersetzung in die Kupferstraße gerufen worden – und verständigte von dort aus gegen 23 Uhr die Polizei, weil offenbar noch weitere Straftaten „im Spiel“ waren….

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Was falsch gemacht: Schon drei Wochen „drüber“

Kaiserslautern – Wer jetzt noch mit seinem Moped oder Roller mit einem blauen Nummernschild unterwegs ist, macht etwas falsch. Seit 1. März müssen die Nutzer motorisierter Zweiräder die aktuellen Versicherungskennzeichen für 2019 angeschraubt haben – und die sind grün! Wer jetzt noch mit den alten Schildern herumfährt, begeht einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz – und erhält eine Strafanzeige. Am Dienstag entdeckte eine Streife in der Amselstraße eine Vespa, die noch die nicht mehr gültigen Versicherungskennzeichen aus 2018 trug. Auf die…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Bei Minustemperaturen im Nachthemd unterwegs

Kaiserslautern – Weil sie bei Minustemperaturen nur dünn bekleidet und zu ungewöhnlicher Uhrzeit unterwegs war, ist eine Frau am frühen Dienstagmorgen im Kapellenweg aufgefallen. Ein Anwohner entdeckte die Dame gegen 6.40 Uhr im Nachthemd auf einer Bank sitzend und verständigte die Polizei. Die ausgerückte Streife griff die Frau an der beschriebenen Stelle auf. Sie reagierte nicht auf die Fragen der Polizeibeamten und schien stark unterkühlt zu sein, weshalb der Rettungsdienst alarmiert wurde. Während die Streife vor Ort auf die Sanitäter…