Kaiserslautern – Bei Minustemperaturen im Nachthemd unterwegs

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Weil sie bei Minustemperaturen nur dünn bekleidet und zu ungewöhnlicher Uhrzeit unterwegs war, ist eine Frau am frühen Dienstagmorgen im Kapellenweg aufgefallen. Ein Anwohner entdeckte die Dame gegen 6.40 Uhr im Nachthemd auf einer Bank sitzend und verständigte die Polizei.

Die ausgerückte Streife griff die Frau an der beschriebenen Stelle auf. Sie reagierte nicht auf die Fragen der Polizeibeamten und schien stark unterkühlt zu sein, weshalb der Rettungsdienst alarmiert wurde.

Während die Streife vor Ort auf die Sanitäter wartete, ging auf der Dienststelle der Anruf einer Mitarbeiterin eines Wohnheims ein, wo das Fehlen der Frau aufgefallen war. Der Rettungsdienst nahm sich schließlich der 61-Jährigen an und brachte sie auch zurück in ihre Wohneinrichtung. | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion