Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Zittau

Zittau – Gefährliche Körperverletzung in der Chopinstraße

01.01.2020, 02:20 Uhr. Zittau (SN) – Ein 19-jähriger Mann zerstörte aus bisher ungeklärtem Grund einen auf der Chopinstraße stehenden Baum und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro an diesem. Dies beobachtete ein 31-jähriger und holte ein Handy aus seiner Bekleidung. In der Folge dachte der „Zerstörer“, dass er von dem Mann bei seiner Tathandlung gefilmt werde und ging unvermittelt auf diesen los. Um sich gegen den Angreifer zu wehren holte dieser wiederum ein Taschenmesser aus seiner Hosentasche…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankenthal

Frankenthal – 26-Jähriger wird von Tätergruppe angegriffen: Gefährliche Körperverletzung in der Wormser Straße

Frankenthal – Am 1. Weihnachtstag gegen 02:00 Uhr wird in der Wormser Straße eine körperliche Auseinandersetzung gemeldet. Der Geschädigte, ein 26-jähriger Frankenthaler, gibt an, dass er mit einer 5 – 8 köpfigen Gruppe in Streit geraten und dann von mehreren männlichen Personen aus der Gruppe geschlagen worden sei. Der Geschädigte wird durch den Angriff leicht verletzt. Hinweise auf die Personengruppe liegen derzeit nicht vor. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 zu wenden. Gerne nehmen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Wölferlingen – Gefährliche Körperverletzung auf Weihnachtsmarkt

Wölferlingen – Bereits am 07.12.19, 21.40 Uhr, wurde ein Besucher des dortigen Weihnachtsmarktes auf dem Boden liegend durch einen bisher unbekannten Tatverdächtigen durch mehrfache Tritte verletzt. Der Geschädigte erlitt hierdurch nicht unerhebliche Verletzungen im Gesicht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Montabaur in Verbindung zu setzen. Polizeidirektion Montabaur

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

Vöhringen – Gefährliche Körperverletzung in Bäckerei

VÖHRINGEN (BY) – Am Freitagmorgen, gegen 06.30 Uhr, klopfte an die Personaltüre einer Bäckerei in Vöhringen ein unbekannter Täter. Die Verkäuferin öffnete diese, da sie einen Lieferanten erwartete. Als die Türe offen stand, sprühte der unbekannte Täter unvermittelt der Verkäuferin eine Flüssigkeit ins Gesicht. Die Verkäuferin schloss daraufhin gleich die Türe. Der Täter floh anschließend. Zur Tatzeit war die Bäckerei geöffnet. Weshalb der Täter nicht zur nicht über die Haupteingangstüre in die Bäckerei kam ist nicht bekannt. Die Verkäuferin verspürte…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -

Bad Pyrmont – In Deutschland wird es immer BRUTALER: Gefährliche Körperverletzung nach Zechbetrug

Bad Pyrmont (NI) – Am 03.11.2019, gegen 05:30 Uhr, sah eine Zivilstreife der Pyrmonter Polizei, wie auf der Bushaltestelle Hagener Straße / Grießemer Straße zwei Männer einen dritten Mann zusammenschlugen und auf den am Boden liegenden Mann eintraten. Nachdem Blaulicht und Einsatzhorn die Täter sofort von der weiteren Tatausführung abschreckten, gaben die beiden alkoholisierten Männer aus Bad Pyrmont, 19 und 21 Jahr alt, plötzlich an, ihr Opfer habe sie angegriffen und sie hätten sich lediglich gewehrt. Das Opfer, der 52…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Pirmasens -

Pirmasens – Gefährliche Körperverletzung am Schlossplatz

Pirmasens – Ein 23-jähriger Mann war nach einer Halloweenparty am 01.11.2019, gegen 04:30 Uhr, in der Fußgängerzone unterwegs. In Höhe des Schlossplatzes kam ihm ein schwarz bekleideter, ca. 16 bis 20 Jahre alter, ca. 1,70 m großer Mann entgegen und pöbelte den Geschädigten an. Dieser wollte nach eigenen Angaben einfach weitergehen. Der Täter stellte sich dem Geschädigten jedoch in den Weg und schlug mehrfach auf ihn ein. Als er am Boden lag, hätte der bislang unbekannte Mann auch noch auf…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Waldmohr – Bier im Hals ist besser als Flasche auf dem Kopf: Gefährliche Körperverletzung in der Bruchstraße

Waldmohr – In der Nacht von Samstag, den 12.10.2019, auf Sonntag, den 13.10.2019, kam es gegen 03:00 Uhr in der Bruchstraße in Waldmohr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Drei männliche Personen klingelten an einem Anwesen und beabsichtigten den Vater der dort wohnhaften Familie zu sprechen. Die drei Personen waren sichtlich alkoholisiert und führten Bierflaschen mit sich. Das Gespräch entwickelte sich schnell zu einer handfesten Auseinandersetzung in deren Verlauf dem Geschädigten zwei Bierflaschen auf dem Kopf kaputtgeschlagen wurden, sodass dieser eine Kopfverletzung…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Wiesn-Blaulicht: Gefährliche Körperverletzung durch sieben Täter wegen einer Lappalie

München (BY) – Wiesn-Blaulicht: Am Samstag, 05.10.2019, gegen 20:15 Uhr, kam es vermutlich wegen einer Lappalie zwischen einer siebenköpfigen Gruppe (17 bis 20 Jahre alt) aus dem Münchner Raum sowie einer anderen Besuchergruppe aus Memmingen (24 bis 27 Jahre) zunächst zu einer Schubserei, im Anschluss zu einer Schlägerei. Dabei wurden drei Männer aus der Gruppe der Memminger leicht verletzt, ein 26-Jähriger wurde mit einem Fußtritt von einem 18-Jährigen zu Boden gestreckt und blieb dort bewusstlos liegen. Die siebenköpfige Gruppe trat…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Wiesn-Blaulicht: Gefährliche Körperverletzung in einem Festzelt

München (BY) – Wiesn-Blaulicht: Am Samstag, 28.09.2019, gegen 22:15 Uhr, befand sich ein 18-jähriger Student mit Freunden im Mittelschiff eines Festzeltes. Im Laufe des Feierns stießen Personen des gegenüberliegenden Tisches, die auf den Bänken standen, die Maßkrüge am Tisch des 18-Jährigen um. Daraufhin forderte er die Personen auf, das verschüttete Bier zu ersetzen. In diesem Moment wurde er von hinten umklammert und in den Würgegriff genommen. Der bislang unbekannte Täter würgte so lange, bis der 18-Jährige kurz vor der Bewusstlosigkeit…

rund-um-die-wiesn-aktuell

München – Blaulicht zur Wiesn: Gefährliche Körperverletzung mit Maßkrug; Täter festgenommen

München – Am Samstag, 21.09.2019, gegen 20:40 Uhr, befand sich ein 49-jähriger Münchner in einem Festzelt und stand vor einem Tisch an dem Freunde von ihm saßen und unterhielt sich. Plötzlich erhielt er einen Maßkrugschlag ins Gesicht und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er eine Platzwunde unter dem linken Auge. Der 49-Jährige konnte weder zur Tat noch zum Täter Angaben machen. Der Schlag wurde allerdings von Zeugen beobachtet. Der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Niederländer, entfernte sich nach der Körperverletzung vom…