Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigshafen -Ludwigshafen – Ein 36-jähriger Mann aus Ludwigshafen befuhr am Freitag, 15.05.2020, gegen 15.30 Uhr, mit seinem Fahrrad die Schützenstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Einbahnstraße).

Auf Höhe eines dortigen Supermarktes kam ihm ein 63-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit einem PKW entgegen, welcher sich über das Fehlverhalten des Radfahrers echauffierte. Nach einem kurzen Wortgefecht stieg der 63-jährige aus seinem PKW und es kam auf der Straße zu einer Rangelei zwischen den beiden Personen.

Im Anschluss stieg der 63-jährige Mann wieder in seinen PKW und fuhr auf seinen nahegelegenen Parkplatz, während der Radfahrer aus einem in der Nähe befindlichen Sperrmüllhaufen eine Holzlatte holte und wieder zum 63-jährigen Autofahrer zurückging. Beim Parkplatz des 63-jährigen Pkw-Fahrers schlug der 36-jährige Radfahrer mit der Holzlatte auf den Pkw-Fahrer ein.

Dieser erlitt am linken Arm mehrere Hämatome. Kurz vor Eintreffen der Polizeibeamten entfernte sich der Radfahrer in Richtung Bleichstraße, wo er von den Polizeibeamten gestellt werden konnte. Der Radfahrer zeigte sich äußerst unkooperativ, konnte aber in einem Gespräch beruhigt werden.

Nach der Personalienfeststellung wurde dem Radfahrer ein Platzverweis erteilt.

Polizeipräsidium Rheinpfalz