aktuelle-information-der-polizei

Niederkassel – Schlägerei unter Heranwachsenden an der Kopernikusstraße

Niederkassel (NRW) – Der Polizei wurde am Sonntagnachmittag (22.01.2016) gegen 16.20 Uhr eine Schlägerei unter Heranwachsenden im Bereich des Schulzentrums an der Niederkasseler Kopernikusstraße gemeldet. Es sollten sich dort bis zu 30 Jugendliche prügeln. Die Polizei rückte mit insgesamt zehn Streifenwagen an. Die körperliche Auseinandersetzung war bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits beendet. Vor Ort konnten nur noch vereinzelte Personen festgestellt werden. Nach ersten Ermittlungen kam es zu der Schlägerei im Nachlauf eines Fußballspiels zweier lokaler Fußballmannschaften. Ein 14-Jähriger aus Niederkassel…

suedwest-news-aktuell-die-presseschau

Presseschau – Mitteldeutsche Zeitung: Innere Sicherheit Zulauf zum kleinen Waffenschein ist ungebrochen

Mitteldeutsche Zeitung – Halle (ST) – Sachsen-Anhalts Bevölkerung hat über das gesamte Jahr 2016 hinweg aufgerüstet. Tausende Menschen beantragten erstmals einen kleinen Waffenschein, der zum Tragen von Gas-, Schreckschuss-, und Signalpistolen in der Öffentlichkeit berechtigt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Montag-Ausgabe). Die Zahl der registrierten Scheine stieg um 67 Prozent, von 5 019 im Januar auf 8 407 im Dezember. Gleichzeitig registrierte die Polizei problematische Entwicklungen. So zählte die Polizeidirektion Süd – zuständig für Halle, Mansfeld-Südharz, den…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Gummersbach – Tragischer Badeunfall in Freizeitbad 3-jähriges Mädchen schwebt in akuter Lebensgefahr

Gummersbach (NRW) – Nach einem tragischen Badeunfall am Sonntagabend (22.01.) im Freizeitbad Gumbala schwebt ein 3-jähriges Mädchen aus Mannheim in akuter Lebensgefahr. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war das Kind gemeinsam mit seiner Familie zu Gast in dem Freizeitbad und hatte sich zunächst im Kinderbereich des Bades aufgehalten. Nachdem der Vater gegen etwa 19 Uhr das Verschwinden der 3-Jährigen bemerkt hatte, entdeckte er kurz darauf den leblosen Körper des Mädchens in einem angrenzenden Schwimmbecken. Eine Mitarbeiterin des Bades leitete…

feuerwehr-aktuell

Neubrandenburg – Brand eines Getränkefachmarktes im Schimmelweg

Neubrandenburg (MV) – Am 22.01.2017 gegen 18:40 Uhr wurde ein Brand im Bereich des Getränkefachmarktes im Schimmelweg in Neubrandenburg bekannt. Durch die eingesetzten Kräfte konnte vor Ort festgestellt werden, dass das Vordach des Hintereinganges zum Getränkefachmarkt in Brand geraten war und das Feuer auf das Hauptdach übergriff. Die Feuerwehren Neubrandenburg konnten den Brand unter Kontrolle bringen und ein Niederbrennen des Objektes verhindern. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar. Ein Brandursachenermittler kam bereits zum Einsatz und wird seine Arbeit…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Nieder-Olm, A63 – Zwei Fahrzeuge kollidieren miteinander und landen in der Böschung

Nieder-Olm, A63 – Gegen 18:00 Uhr kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen zwei PKW (VW Golf und Rover)auf der A63, zwischen den Anschlussstellen Nieder-Olm und Saulheim. In der Folge schleuderten beide Fahrzeuge in die Böschung, wobei sich der VW noch überschlug. Die Fahrerin des VW wurde aus ihrem Fzg. heraus geschleudert, die Beifahrerin im PKW eingeklemmt. Beide Personen wurden schwer verletzt (Wohnort Zweibrücken, Alter 28 u. 35 J) . ´Über die Schwere der Verletzungen ist zur Zeit nichts bekannt….

suedwest-news-aktuell-deutschland-siegen

Siegen – Messerstecherei in der Friedrich-Friesen-Straße: Mordkommission ermittelt

Polizei nimmt drei Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung fest Siegen (NRW) – Am Sonntagnachmittag – um kurz nach 14 Uhr – wurde der Polizeileitstelle in Siegen eine körperliche Auseinandersetzung und Messerstecherei in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Friesen-Straße in Siegen gemeldet. Vor Ort konnte von der Polizei ermittelt werden, dass es in dem Haus zu einer Messerstecherei gekommen war. Drei tatverdächtige Personen waren nach der Tatausführung mit einem schwarzen Kleinwagen vom Tatort geflüchtet. Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte…

binnenschiffer-magazin-aktuell

Oldenburg – Freibordunterschreitung bei überladenem Schiff

Oldenburg (NI) – Am 20.01.2017 stellten Beamte der Wasserschutzpolizeistation Brake bei einer Schiffskontrolle fest, dass die Vorschriften über den Mindestfreibord bei einem Seeschiff nicht eingehalten waren. Der Mindestfreibord gibt an, bis zu welchem Tiefgang ein Schiff abgeladen werden darf, damit es sicher den nächsten Hafen erreicht. Bereits beim Betreten des 85m langen Schiffes, dass unter der Flagge von Curacao fährt, wurde festgestellt, dass das Schiff eine leichte Schlagseite zur Backbordseite hat. Die Steuerbordfreibordmarke lag leicht unter der Wasserlinie, die Backbordmarke…

suedwest-news-aktuell-trier

Trier – Tötungsdelikt in Pfalzel: 82-jähriger an Demenz erkrankter Mann ersticht seine 81jährige Ehefrau

Trier – In den späten Abendstunden des 21.01.2017 kam es nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen im häuslichen Umfeld zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 82 Jahre alten Rentner und dessen 81 Jahre alten Ehefrau. Im Verlauf dieser Streitigkeit fügte der Beschuldigte seinem Opfer mehrere – letztlich tödliche – Stichverletzungen zu. Obwohl der Mann danach selbst die Polizei alarmierte blieben die Reanimationsmaßnahmen der eintreffenden Rettungskräfte erfolglos. Der Beschuldigte konnte durch die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Schweich zuhause angetroffen und festgenommen…