Tübingen (BW) – Stadtentwicklung: Im Tübinger Stadtteil Lustnau entsteht ein gemischt genutztes Quartier mit Wohnraum für rund 450 Personen auf einer ehemaligen Industriebrache, dem sogenannten Queck-Areal. Die Planungen sind Thema einer Informationsveranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind

am Dienstag, 10. November 2020, 19 bis 21 Uhr,

im evangelischen Gemeindehaus, Neuhaldenstraße 10, Tübingen-Lustnau.

Baubürgermeister Cord Soehlke, Barbara Landwehr, Leiterin des Fachbereichs Planen Entwickeln Liegenschaften, und weitere Experten der Stadtverwaltung sowie das Tübinger Planungsbüro Eble Messerschmidt Partner und Vertreter der Volksbau Tübingen GmbH & Co. KG stellen die Pläne vor. Wegen der Corona-Beschränkungen kann an der Infoveranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Personen teilnehmen. Anmeldungen sind online möglich auf www.tuebingen.de/queck-areal oder unter Telefon 07071 204-2776. Die Präsentationen und ein Videomitschnitt der Veranstaltung sind voraussichtlich ab 12. November 2020 auf der städtischen Internetseite abrufbar.

Die Konzeption für die Entwicklung des Queck-Areals sieht einen ganzheitlichen, nachhaltigen und landschaftsintegrierten Entwicklungsansatz mit qualitativ hochwertigen privaten und öffentlichen Freiflächen vor. Um eine dauerhafte soziale Durchmischung zu erreichen, ist eine Kombination aus Miet- und Eigentumswohnungen geplant, wobei der Tübinger Baulandbeschluss umgesetzt wird. Rund zehn Prozent der Fläche sind für nicht störendes Gewerbe und eine Kindertagesstätte reserviert. Eigentümerin des Areals ist seit Anfang März die Volksbau Tübingen GmbH & Co. KG.

Vom 12. bis 26. November 2020 findet die frühzeitige Beteiligung zum Bebauungsplan statt. In dieser Zeit kann man die Planungsunterlagen im Technischen Rathaus und im Internet einsehen und Stellungnahmen abgeben. Eine separate Informationsveranstaltung zur Optionsvergabe für die Baugemeinschaftsgrundstücke ist für Mitte Januar 2021 vorgesehen. Die Bewerbungsphase für die Grundstücke ist von Februar bis April 2021 geplant.

www.tuebingen.de/queck-areal

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1
72070 Tübingen