Entspannungsshop-Klick-Hier

Wien / Österreich – Pensionistenverband-Appell an ältere Menschen: Bitte zu Hause bleiben!

Kostelka: Überwältigt von Welle der Hilfsbereitschaft – Ein kleiner Schritt für die Jungen, aber ein lebensrettender für die Älteren.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wien in Österreich -.jpgWien / Österreich – Der Pensionistenverband Österreichs appelliert heute an die Angehörigen der älteren Generation, angesichts der dramatischen Entwicklung des Corona-Virus in Österreich tunlichst zu Hause zu bleiben. Pensionistenverbands-Präsident Dr. Peter Kostelka: „Gerade wir Älteren, die wir besonders gefährdet sind, müssen selbst einen Beitrag leisten und uns schützen. Alles was nicht unbedingt notwendig auswärts erledigt werden muss, sollte auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden“, so Kostelka.

Gleichzeitig ist der Pensionistenverbands-Präsident „überwältigt von der Welle an Hilfsbereitschaft, Wertschätzung und Solidarität gegenüber älteren Menschen in unserem Land“. Der PVÖ-Präsident nahm Bezug auf die vielen spontanen Initiativen junger Menschen, die in den Stiegenhäusern der Wohnanlagen in zahlreichen Städten und auch in ländlichen Gemeinden ihre Hilfsdienste anbieten, beispielsweise Einkäufe und Medikamente zu besorgen. Kostelka: „Es ist oft nur ein kleiner Schritt für die Jungen, aber ein lebensrettender für die Älteren! Ich danke allen sehr, die sich heute und in der nächsten Zeit um ältere Menschen kümmern“, so Kostelka.

Rückfragen & Kontakt:
Pensionistenverband Österreichs
Andreas Wohlmuth
Generalsekretär
0664 48 36 138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001

Nach oben