Entspannungsshop-Klick-Hier

Bad Breisig – Absichtlich Fußgänger angefahren und geflüchtet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Bad Breisig – Am Samstag Vormittag kam es in der Ausfahrt des Edeka-Parkplatzes in Bad Breisig zu einem zuerst verbal geführten Streit zwischen einem Fußgänger und dem Fahrer eines schwarzen Audi A6 Kombi.

Die Kontrahenten konnten sich offensichtlich nicht einigen, so dass sich die Situation zuspitze und der Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug den Parkplatz verlassen wollte. In der Ausfahrt befand sich jedoch noch der Fußgänger, welche in der Folge von dem Audi leicht angefahren und hierbei auch verletzt wurde.

Im Anschluss entfernte sich der Audi in Fahrtrichtung Koblenz, ohne seinen Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligter nachzukommen. Der verletzte Fußgänger kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Durch Beamte der Polizeiinspektion Remagen wurde gegen den bisher noch unbekannten Fahrzeugführer ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und wegen „gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“ eingeleitet.

Die zuständige Polizeiinspektion Remagen führt die Ermittlungen und bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 02642/9382-0

OTS: Polizeidirektion Mayen

Nach oben