Bayreuth – Event Film & Gespräch: Unsere große kleine Farm am Mittwoch, 9. Oktober

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -Bayreuth – Alternatives und ökologisch-nachhaltiges Leben wird von mehr und mehr Menschen unterstützt. Eine sehr konsequente Form lebt ein Paar, das im Film „Unsere große kleine Farm“ am Mittwoch, 9. Oktober im Rahmen der „Wandelwoche“ im Cineplex Bayreuth gezeigt wird.

Die Beiden verlassen die Großstadt und stürzen sich Hals über Kopf in die Verwirklichung eines langgehegten großen Traums: die Gründung einer eigenen Farm auf über 80 Hektar in den kalifornischen Hügeln. Es folgen acht Jahre Arbeit, die den Idealisten alles an Einsatz abverlangen.

Bei allen Herausforderungen erkennen sie, dass in der großen Vernetzung des Lebens alle ihren Beitrag leisten können. Ob dies tatsächlich so ist und wie man den eigenen Beitrag vielleicht auch in kleinen Schritten vor Ort umsetzen kann, erläutert im Filmgespräch nach dem Film Florian Blank.

Er ist derzeit dabei, als „Freigärtner“ eine naturnahen Form der Bodenbewirtschaftung zur Selbstversorgung im Freigarten-Stein aufzubauen. Diese nimmt unabhängig von Agrar-Subventionen und in enger Beziehung zu Mensch und Umwelt die eigene Versorgung in die Hand. Weitere Informationen unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5606810.

***

Jutta Geyrhalter, Dipl.Rel.päd. (FH)
LEADER-Projektleitung Markgrafenkirchen
und Studienleiterin im
Evang. Bildungswerk Bayreuth/Bad Berneck/Pegnitz e.V.
Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion