Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Aktuell -Gemarkung Bremerhaven – Am 01.01.2020, gegen 02.05 Uhr, ereignete sich auf der BAB 27, Fahrtrichtung Süden, zwischen den Anschlußstellen Überseehäfen und Mitte, ein Auffahrunfall auf dem Hauptfahrstreifen. Der Beteiligte 01 (männlich 46 Jahre) übersah mit seinem Pkw bei dichtem Nebel (Sichtweiten zum Teil unter zehn Metern) den vorrausfahrenden Pkw der Beteiligten 02 (weiblich, 31 Jahre). Bei dem Unfall wurden neben den Fahrzeugführern auch die Mitfahrer verletzt (01: weiblich, 14 Jahre, 02: männlich, 30 Jahre).

Unmittelbar darauf ereignete sich ein Folgeunfall. Der Beteiligte 02 (männlich,62 Jahre) hatte die Unfallstelle über den Überholfahrstreifen umfahren, als der Beteiligte 01 (männlich, 45 Jahre) auf den Pkw des Beteiligten 02 auffuhr. Bei diesem Unfall wurden die beiden Fahrzeugführer und die drei Mitfahrer im Pkw 01 (weiblich, 38 Jahre, weiblich 19 Jahre und männlich, 12 Jahre) leicht verletzt.

Eine Vollsperrung wurde eingerichtet. Hier kam es gegen 05.29 Uhr zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer fuhr in die Absperrung und beschädigte polizeiliches Absperrmaterial. Verletzt wurde hier niemand. Auch dieser Unfall ist polizeilich aufgenommen worden.

Die Vollsperrung wurde gegen 09.00 Uhr aufgehoben.

Polizeiinspektion Cuxhaven