Bruchweiler – Und plötzlich stand ein Baum im Weg: Alkoholisierter Fahrer verunglückt auf der L160

alkoholisierter-fahrer-verungl-ckt-auf-der-l160
Das Unfallfahrzeug – Foto: Polizei Trier – Freigegeben

Bruchweiler – Am frühen Sonntagmorgen verunglückte ein 24-jähriger Fahrer auf der L160 zwischen Morbach und Bruchweiler.

Der junge Mann kam, vermutlich in Folge unangepasster Geschwindigkeit sowie Alkoholeinfluss, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde hierdurch total beschädigt, der Fahrer glücklicher Weise nur leicht verletzt.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,07 Promille. Der 24-jährige Mann wurde für weitere Untersuchungen sowie zur Entnahme einer Blutprobe ins Klinikum Idar-Oberstein eingeliefert. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Straßenverkehr.

OTS: Polizeidirektion Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion